Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    15.392,18
    -7,47 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.023,61
    -10,64 (-0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,26 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.834,80
    +3,50 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,2152
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    47.965,09
    -29,41 (-0,06%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.551,01
    +115,23 (+8,03%)
     
  • Öl (Brent)

    65,32
    +0,42 (+0,65%)
     
  • MDAX

    32.536,56
    -128,46 (-0,39%)
     
  • TecDAX

    3.393,81
    -33,77 (-0,99%)
     
  • SDAX

    16.098,42
    +56,42 (+0,35%)
     
  • Nikkei 225

    29.518,34
    +160,52 (+0,55%)
     
  • FTSE 100

    7.141,92
    +12,21 (+0,17%)
     
  • CAC 40

    6.378,89
    -6,62 (-0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,44 (+0,88%)
     

Nestle übernimmt US-Vitaminhersteller Bountiful

·Lesedauer: 1 Min.

VEVEY (dpa-AFX) - Der Nahrungsmittelkonzern Nestle baut seine Sparte um Nahrungsergänzungsmittel aus und kauft wie erwartet den US-Vitaminhersteller Bountiful. Der 5,75 Milliarden US-Dollar (4,74 Mrd Euro) schwere Deal mit dem Finanzinvestor KKR solle im zweiten Halbjahr abgeschlossen sein, teilte das Unternehmen am Freitag im schweizerischen Vevey mit. Dabei will Nestle die Kernmarken Nature's Bounty, Solgar, Osteo Bi-Flex und Puritan's Pride ins eigene Portfolio übernehmen und in die Sparte Health Science integrieren.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2020/21 hatte Bountiful nach Angaben von Nestle einen Umsatz von 1,87 Milliarden Dollar eingefahren, die Marge zum operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag bei 18,3 Prozent. Wahrscheinlich werde diese durch einmalige Integrationskosten negativ beeinflusst und sich auch leicht verwässernd auf die bereinigte operative Marge von Nestle im laufenden Jahr auswirken, hieß es.