Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 58 Minuten

Neschen AG: Amtsgericht Bückeburg bestellt Sachverständigen zur Prüfung von Schadensersatzansprüchen gegen Insolvenzverwalter Geiwitz

·Lesedauer: 2 Min.

Neschen AG / Schlagwort(e): Rechtssache
Neschen AG: Amtsgericht Bückeburg bestellt Sachverständigen zur Prüfung von Schadensersatzansprüchen gegen Insolvenzverwalter Geiwitz

21.12.2020 / 16:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Berlin, 20.12.2020
Neschen AG Bückeburg
WKN: 502130
ISIN: DE0005021307

Ad Hoc Mitteilung:

Amtsgericht Bückeburg bestellt Sachverständigen zur Prüfung von Schadensersatzansprüchen gegen Insolvenzverwalter Geiwitz

 

Mit Beschluss vom 11.12.2020, der dem Vorstand am 19.12.2020, 21:00 Uhr, bekannt gegeben wurde, hat das Amtsgericht Bückeburg auf Anregung eines Gläubigers der insolventen Gesellschaft Herrn Rechtsanwalt Dr. Rainer Eckert, Hannover, zum Sachverständigen bestellt. Der Sachverständige soll prüfen, ob Schadensersatzansprüche der Masse gegen den Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz bestehen, weil dieser a) mit der Fa. Sandton im Verfahren vor dem Landgericht Bückeburg einen Vergleich geschlossen und die Masse zur Zahlung von 9,5 Mio. Euro verpflichtet und b) das schuldnerische Unternehmen zu einem Preis von 11,5 Mio. Euro an den Investor Blue Cap veräußert hat. Nach dem Inhalt des Gerichtsbeschlusses hat Insolvenzverwalter Geiwitz auf die Einrede der Verjährung verzichtet, so dass nach Angaben des Gerichts von der kostenträchtigen Bestellung eines Sonderinsolvenzverwalters zunächst abgesehen und etwaige Ansprüche durch einen erfahrenen Gutachter geprüft werden können.

Alexander Eichner, Vorsitzender des Aufsichtsrates

21.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Neschen AG

c/o transition-manager, Kurfürstendamm 217

10719 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 30-893 769 45

Fax:

+49 (0) 30-893 769 48

E-Mail:

frontoffice@transition-manager.com

Internet:

-

ISIN:

DE0005021307

WKN:

502130

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

EQS News ID:

1156731


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this