Deutsche Märkte geschlossen

Negativzinsen? Verwahrentgelt? Mit diesen Aktien mit 5 % Dividendenrendite kein Thema mehr!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan

Negativzinsen? Verwahrentgelt? Im Endeffekt ist es egal, welchen Terminus wir verwenden wollen. Letztlich skizzieren beide Namen ein Horrorszenario für alle Sparer: Nämlich, dass man dafür bestraft wird, Geld zu horten und zu sparen. Beziehungsweise noch dafür bezahlen muss.

Nun hat jedenfalls eine weitere Bank Negativzinsen beziehungsweise ein Verwahrentgelt eingeführt. Und das Tückische daran: Es trifft die Sparer direkt, und zwar ab dem ersten Euro. Und das sogar mit einem Verwahrentgelt in Höhe von 0,5 % pro Jahr.

Wie man dieser Entwicklung entfliehen kann? Ganz einfach! Dividendenstarke Aktien. Damit wird man nicht nur Negativzinsen ausgleichen können. Nein, sondern langfristig auch bedeutend mehr Rendite erhalten. Wie beispielsweise bei diesen zwei Aktien mit über 5 % Dividendenrendite.

1) Hamborner REIT

Eine erste Aktie, mit der man Negativzinsen entgehen kann, ist die der Hamborner REIT (WKN: 601300). Der deutsche Real Estate Investment Trust investiert dabei in eine Auswahl verschiedener Immobilien aus dem Einzelhandel und dem Office-Bereich. Viele dieser Einzelhandelsimmobilien entstammen dabei dem Supermarkt- oder Baumarktbereich. Das führte auch in diesem doch recht schwierigen Börsenjahr zu stabilen Umsätzen und Funds from Operations.

Die Hamborner REIT wird im nächsten Monat eine verspätete Dividende von 0,47 Euro an die Investoren auszahlen. Ein ziemlich attraktiver Wert, der bei einem aktuellen Kursniveau von 8,65 Euro (22.09.2020, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite in Höhe von 5,43 % entspricht. Für eine Aktie, die inzwischen seit über 20 Jahren eine stets zumindest stabile Dividende auf Vorjahresniveau auszahlt, gewiss kein schlechter Wert.

Im letzten Geschäftsjahr 2019 kam die Hamborner REIT auf Funds from Operations in Höhe von 0,68 Euro, wodurch die jetzt geplante Dividende auf ein Ausschüttungsverhältnis von 69 % käme. Im ersten Halbjahr dieses Geschäftsjahres belaufen sich die Funds from Operations hingegen bereits auf 0,34 Euro. Das zeigt: Stabilität scheint selbst in Krisenzeiten gewährleistet zu sein. Für eine zukünftige, mindestens ebenfalls konstante Dividende dürften die Weichen gestellt sein.

2) Medical Properties

Auch hinter Medical Properties (WKN: A0ETK5) steckt eine starke und zuverlässige Dividendenaktie, die dir mit einer Dividendenrendite von mehr als 5 % helfen kann, Negativzinsen zu vergessen. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust hat zuletzt eine Quartalsdividende von 0,27 US-Dollar an die Investoren ausgeschüttet. Bei einem momentanen Aktienkurs von 16,69 US-Dollar entspräche das sogar einer Dividendenrendite von 6,47 %. Ein ebenfalls ziemlich starker Wert!

Medical Properties investiert in nichtzyklische Immobilien aus dem Bereich des Gesundheitswesens, was der Name vermutlich bereits verrät. Vor allem Krankenhäuser und andere Kliniken gehören dazu. Kritische Infrastruktur eben, die alles andere als zyklisch ist. Das lässt sich auch an der Dividendenhistorie erkennen, die seit etlichen Jahren zuverlässig ist. Selbst jetzt in der Krise wird konstant ausgezahlt und die Dividende nicht angefasst.

Allerdings ist das nicht alles: Medical Properties konnte zuletzt seine Funds from Operations um 22,5 % auf 0,38 US-Dollar steigern, was ein sehr solides Wachstum für einen Real Estate Investment Trust ist. Auch hier beläuft sich das Ausschüttungsverhältnis auf moderate 71 %. Damit ist noch viel Spielraum bei der Dividende vorhanden.

Negativzinsen? Nein, danke!

Negativzinsen müssen daher definitiv nicht sein. Die Aktien der Hamborner REIT und von Medical Properties bieten dir als Sparer und Investor ziemlich attraktive und zuverlässige 5 % Dividendenrendite. Einzig die Volatilität, sprich die Bewegungen der Aktien, wirst du aushalten müssen. Über Jahre und Jahrzehnte hinweg ist das allerdings etwas, das Foolishe Dividendenjäger bei diesen Real Estate Investment Trusts ausblenden können.

The post Negativzinsen? Verwahrentgelt? Mit diesen Aktien mit 5 % Dividendenrendite kein Thema mehr! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Hamborner REIT und von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020