Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 24 Minute
  • DAX

    15.370,65
    -25,97 (-0,17%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.002,53
    -4,31 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    34.234,05
    -93,74 (-0,27%)
     
  • Gold

    1.866,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,2213
    +0,0056 (+0,46%)
     
  • BTC-EUR

    35.303,65
    -1.648,28 (-4,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.198,08
    -55,06 (-4,39%)
     
  • Öl (Brent)

    65,96
    -0,31 (-0,47%)
     
  • MDAX

    32.210,21
    +85,98 (+0,27%)
     
  • TecDAX

    3.319,99
    -16,42 (-0,49%)
     
  • SDAX

    15.775,89
    +45,12 (+0,29%)
     
  • Nikkei 225

    28.406,84
    +582,01 (+2,09%)
     
  • FTSE 100

    7.045,39
    +12,54 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    6.356,62
    -10,73 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.409,50
    +30,45 (+0,23%)
     

Negativzinsen? Diese Aktien könnten ideal sein, um sich zu schützen

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Elon Musk

Negativzinsen und Strafzinsen sind natürlich der Albtraum für eifrige Sparer. Sie zehren sogar absolut am eigenen Geldvermögen. Das heißt, mit jedem Jahr wird die absolute Summe, die man auf einem Konto oder einem Sparbuch besitzt, effektiv weniger.

Erschwerend hinzu kommt, dass das nicht der einzige Wertverlust ist. Zusätzlich zu den Negativzinsen ist es außerdem die Inflation, die schleichend die eigene Kaufkraft entwertet. Wer ein Erspartes entsprechend diesen beiden Gefahren aussetzt, der könnte im wahrsten Sinne des Wortes sein Vermögen verlieren.

Glücklicherweise existieren Möglichkeiten, wie man sich schützen kann. Wenn du mich fragst, bieten Aktien weiterhin einen idealen Schutz vor Negativzinsen und der Inflation. Ja, sogar mit der Aussicht auf eine attraktive Rendite über lange Zeiträume. Heute wollen wir daher einen Blick auf zwei spannende Kandidaten riskieren, die für dich als potenziell konservativer Investor ideal sein könnten.

BB Biotech: Breiter Schutz vor Negativzinsen!

Eine erste spannende Lösung, um einen breiten Schutz vor Negativzinsen zu erhalten, ist womöglich die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3). Falls dir der Name nichts sagen sollte: Die schweizerische Beteiligungsgesellschaft investiert in viele spannende Möglichkeiten aus dem Segment der Biotechnologie und der Pharmazie. Ein klarer Zukunftsmarkt mit Visionen. Aber natürlich auch mit Risiken.

Trotzdem ist es die breite Ausrichtung mit einem diversifizierten Portfolio, die Schutz vor einzelnen Risiken bieten kann. Das Investmentteam mit verschiedenen Kompetenzen kann außerdem ein Vorteil sein, wenn es darum geht, hier die potenziell lukrativsten Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren. BB Biotech investiert dabei zwar gewichtet, allerdings mit dem Ziel, den eigenen Einsatz in einem Zeitraum von ca. vier Jahren zu verdoppeln. Keine Frage: Das könnte attraktive Renditen ermöglichen. Wobei wir natürlich nicht vergessen dürfen, dass selbst bei den Profis nicht jede Investitionsthese aufgehen muss.

BB Biotech bietet trotzdem einen attraktiven Schutz vor Negativzinsen mit einem chancenreichen Ansatz in einem zukunftsträchtigen Markt. Zudem erhalten Investoren in jedem Jahr eine nette Dividende von ca. 5 %. Wobei der Maßstab dafür der durchschnittliche Dezemberkurs des Vorjahres ist. Wenn das Investmentteam seine Arbeit richtig macht und der Wert langfristig steigt, so dürfte es die Dividende dem Aktienkurs gleichtun.

Waste Management: Besonders defensive Klasse!

Eine zweite spannende Aktie, die mit einer besonders defensiven Klasse einen Schutz vor Negativzinsen ermöglichen kann, ist die von Waste Management (WKN: 893579). Der Name ist Programm: Das Managen von Müll in den USA ist das Geschäftsmodell des Unternehmens. Wobei es inzwischen um mehr als bloß das Einsammeln geht. Verwerten und wiederverwenden stehen schließlich hoch im Kurs.

Das Geschäftsmodell von Waste Management können wir als unzyklisch und defensiv ansehen. Solange Menschen Müll produzieren, gibt es schließlich etwas zum Abholen und zum Verwerten. Zudem hat sich das US-Unternehmen in den USA in weiten Teilen ein Monopol aufgebaut. Ein Wettbewerbsvorteil in einem insgesamt nichtzyklischen und zeitlosen Markt. Das könnte Qualität besitzen, zweifellos.

Qualität, die jedoch ihren Preis besitzt. Alleine mit Blick auf die Dividendenrendite von derzeit knapp über 1,7 % erkennen wir, dass die Aktie alles andere als preiswert ist. Trotzdem sind langfristig orientiert Renditen möglich, zumal die Dividende zuletzt im Jahresvergleich zwischen 5 und 6 % gewachsen ist. Auch das Gesamtpaket kann daher einen Schutz vor Negativzinsen ermöglichen. Sowie solide Renditen über lange Zeiträume hinweg.

Der Artikel Negativzinsen? Diese Aktien könnten ideal sein, um sich zu schützen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool empfiehlt Waste Management.

Motley Fool Deutschland 2021