Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    16.397,52
    +182,09 (+1,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.418,51
    +36,04 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    36.245,50
    +294,61 (+0,82%)
     
  • Gold

    2.091,70
    +34,50 (+1,68%)
     
  • EUR/USD

    1,0885
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    35.628,91
    +367,24 (+1,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    802,76
    +11,20 (+1,41%)
     
  • Öl (Brent)

    74,38
    -1,58 (-2,08%)
     
  • MDAX

    26.492,49
    +309,07 (+1,18%)
     
  • TecDAX

    3.209,04
    +12,46 (+0,39%)
     
  • SDAX

    13.189,87
    +105,13 (+0,80%)
     
  • Nikkei 225

    33.431,51
    -55,38 (-0,17%)
     
  • FTSE 100

    7.529,35
    +75,60 (+1,01%)
     
  • CAC 40

    7.346,15
    +35,38 (+0,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.305,03
    +78,81 (+0,55%)
     

NBA: Niederlage für Schröder - Theis nur Zuschauer

NBA: Niederlage für Schröder - Theis nur Zuschauer
NBA: Niederlage für Schröder - Theis nur Zuschauer

Trotz eines Double-Double hat Basketball-Weltmeister Dennis Schröder die zweite Niederlage in Folge seiner Toronto Raptors nicht verhindern können. Der Nationalmannschaftskapitän kam gegen die Philadelphia 76ers auf 15 Punkte und zehn Assists, gegen die Übermacht der Gäste um den bärenstarken letztjährigen NBA-MVP Joel Embiid (34 Punkte, neun Rebounds, acht Assists) und Tyrese Maxey (34 Punkte) hatten die Kanadier beim 107:114 aber nicht genug entgegenzusetzen.

Auch Isiah Hartenstein steht mit den New York Knicks nach drei Saisonspielen in der nordamerikanischen Profiliga bei zwei Niederlagen. Der deutsche Ergänzungsspieler kam beim 87:96 bei den New Orleans Pelicans auf vier Punkte, drei Rebounds und einen Assist. Schröders Weltmeister-Kollege Daniel Theis war beim 125:113 seiner Indiana Pacers bei den Cleveland Cavaliers hingegen erneut nur Zuschauer.

Zach Lavine von den Chicago Bulls erzielte mit 51 Punkten zwar einen Karrierebestwert, am Ende stand aus Sicht der Bulls dennoch ein 102:118 bei den Detroit Pistons.