Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 36 Minuten
  • Nikkei 225

    29.613,65
    -137,95 (-0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    33.677,27
    -68,13 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    53.235,86
    +2.071,14 (+4,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.375,16
    +81,17 (+6,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.996,10
    +146,10 (+1,05%)
     
  • S&P 500

    4.141,59
    +13,60 (+0,33%)
     

Nasa veröffentlicht Foto: Seltsamer Stein auf Mars entdeckt

Stefica Budimir-Bekan
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Vor ein paar Tagen landete der Mars-Rover "Perseverance" auf dem Roten Planeten. Nun hat die Nasa ein hochauflösendes 360-Grad-Panoramabild veröffentlicht, das ein erstaunliches Detail eingefangen hat.

Olympus Mons, Mars, computer illustration.
Die neusten Aufnahmen vom Mars begeistern die Wissenschaftler (Symbolbild: Getty Images)

Wie gut die Zoom-Funktion der Mastcam auf dem Mars funktioniert, zeigt das aktuellste 360-Grad-Bild vom dritten Tag der Mars-Mission, auf dem einmal komplett der Horizont zu sehen ist. Denn das hochauflösende Foto, das die Nasa auf ihrer Webseite veröffentlicht hat, enthüllt interessante Details: den Boden des Kraters Jezero, Dünen, Erhebungen und ganz viele Steine.

Die Nasa hat das erste hochauflösende 360-Grad-Panoramabild veröffentlicht (Bild: NASA/JPL-Caltech/ASU/MSSS)
Die Nasa hat das erste hochauflösende 360-Grad-Panoramabild veröffentlicht (Bild: NASA/JPL-Caltech/ASU/MSSS)

Eine Detailaufnahme des Panoramabildes zeigt aber auch noch etwas anderes, das Wissenschaftler auf der ganzen Welt fasziniert: einen seltsam geformten Stein, der aus der dunklen Felslandschaft herausragt.

Spektakulär: NASA-Aufnahmen zeigen rätselhafte Bodenformationen in Russland

Dieses hochauflösende 360-Grad-Foto, das von der Mastcam aufgenommen wurde. veröffentlichte die Nasa (Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS/ASU)
Dieses hochauflösende 360-Grad-Foto, das von der Mastcam aufgenommen wurde, veröffentlichte die Nasa (Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS/ASU)

Wie "Space.com" berichtet, trägt dieses ungewöhnliche Gestein bereits einen Namen. Weil seine Form an einen Seehund erinnert, haben die Nasa-Wissenschaftler ihn angeblich "Harbor Seal Rock" getauft. Doch was genau hat den Stein so verformt? Über Äonen auf das Objekt einwirkende Mars-Winde sollen dafür verantwortlich sein. 

"Perseverance": Erste Töne und spektakuläre Videos vom Mars

Man darf gespannt sein, ob und was die Nasa-Mitarbeiter in den nächsten Tagen dort noch entdecken werden. Denn das erste Panorama des Mars-Rovers setzt sich aus insgesamt 142 Einzelbildern zusammen.

VIDEO: Hier landet der Perseverance-Rover auf dem Mars