Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • Dow Jones 30

    35.719,43
    +492,40 (+1,40%)
     
  • BTC-EUR

    45.059,39
    +1.033,57 (+2,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.310,92
    -10,35 (-0,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.686,92
    +461,76 (+3,03%)
     
  • S&P 500

    4.686,75
    +95,08 (+2,07%)
     

NanoRepro AG: Due Diligence über mögliche Integration von Geschäftstätigkeitsbereichen der Viromed Group voraussichtlich bis zur Hauptversammlung am 22. Dezember 2021 abgeschlossen

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
09.11.2021 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NanoRepro AG: Due Diligence über mögliche Integration von Geschäftstätigkeitsbereichen der Viromed Group voraussichtlich bis zur Hauptversammlung am 22. Dezember 2021 abgeschlossen

Marburg, 9. November 2021. Die NanoRepro AG (Symbol: NN6) erwartet, dass der im September gestartete Due Diligence-Prozess für eine mögliche Integration der drei Geschäftstätigkeitsbereiche VitaLab, Terraplasma und Vitabook der Viromed Group voraussichtlich bis zur Hauptversammlung am 22. Dezember 2021 abgeschlossen sein wird.

Mit dem aufgrund der Komplexität der drei Geschäftstätigkeitsbereiche der Viromed Group noch andauernden Prozess prüft die NanoRepro AG die Option, das eigene Produktportfolio sinnvoll zu ergänzen oder zu erweitern, um so auch in den nächsten Jahren nach Abflachen der COVID-19-Pandemie und der Nachfrage nach entsprechenden Schnelltests die positive Entwicklung des Unternehmens fortsetzen zu können.

Die NanoRepro AG hatte im März 2021 bereits eine exklusive Vertriebskooperation mit der Viromed GmbH für die Vermarktung von SARS-CoV-2-Schnelltests abgeschlossen. Seit August 2021 ist die Viromed Group darüber hinaus wesentlicher Aktionär der NanoRepro AG.

Die diesjährige Hauptversammlung findet am 22. Dezember um 14 Uhr Corona bedingt erneut virtuell statt. Aktionärinnen und Aktionäre erhalten zeitnah die Einladung zur Hauptversammlung über ihre depotführende Bank. Die Unterlagen zur Hauptversammlung werden ab dem 10. November 2021 auch auf der Website der Gesellschaft im Bereich Inverstor Relations zur Verfügung stehen.

 

Über die NanoRepro AG

Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist als Schnelldiagnostik-Hersteller vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Das börsennotierte Unternehmen setzt auf einen schnellwachsenden Markt, der durch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung geprägt ist und in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Bereich Selbstdiagnostika. NanoRepro hat mehr als 25 Schnelltests im Portfolio - unter anderem einen HIV-Test, einen Corona-Antikörper- und mehrere Corona-Antigen-Tests sowie fünf weitere Tests für den medizinischen Fachgebrauch. Daneben werden unter anderem Schwangerschaftstests, Tests zur Magengesundheit, Darmkrebsvorsorge und Fruchtbarkeitsbestimmung des Mannes sowie unterschiedliche Allergie-Tests im Sortiment geführt. Zudem vertreibt NanoRepro AG unter der Marke "alphabiol" Komplementärprodukte im Bereich der Nahrungsergänzung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lisa Jüngst
Tel.: +49-6421-951449
E-Mail: juengst@nanorepro.com


09.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

NanoRepro AG

Untergasse 8

35037 Marburg

Deutschland

Telefon:

+49-6421-951449

Fax:

+49 (0)6421 - 95 14 50

E-Mail:

juengst@nanorepro.com

Internet:

www.nanorepro.com

ISIN:

DE0006577109

WKN:

657710

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1247359


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.