Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    26.202,32
    +674,95 (+2,64%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.587,08
    +168,27 (+1,09%)
     
  • CMC Crypto 200

    369,18
    +7,75 (+2,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

Nabaltec beabsichtigt außerplanmäßige Abschreibung auf das Anlagevermögen bei dem Tochterunternehmen Nashtec, USA

·Lesedauer: 2 Min.

Nabaltec AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Nabaltec beabsichtigt außerplanmäßige Abschreibung auf das Anlagevermögen bei dem Tochterunternehmen Nashtec, USA

27.10.2020 / 14:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nabaltec beabsichtigt außerplanmäßige Abschreibung auf das Anlagevermögen bei dem Tochterunternehmen Nashtec, USA

Schwandorf, 27. Oktober 2020 - Die Nabaltec AG wird im Rahmen der Aufstellung des Konzernjahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2020 voraussichtlich eine außerplanmäßige Abschreibung in der Größenordnung von 21 - 25 Mio. Euro auf den Buchwert der Sachanlagen bei Nashtec in den USA vornehmen. Hintergrund sind die durch COVID-19 ausgelöste Reduzierung der Kapazitätsauslastung bei der Nashtec auf unter 50 % und die zu erwartende verlangsamte Erholung der Absatzmengen im nordamerikanischen Markt in den kommenden Jahren.

Die Ermittlung der genauen Höhe der Abschreibung wird im Rahmen der Jahresabschlusserstellung erfolgen. Neben der Reduzierung der Sachanlagen in der Konzernbilanz verringert die Maßnahme auch das EBIT des Konzerns sowie das Konzernjahresergebnis. Auf den Cashflow hat die außerplanmäßige Abschreibung keine Auswirkung.

Kontakt:

 

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt Investor Relations:

27.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Johannes Heckmann

Nabaltec AG

Telefon: 09431 53-201

Fax: 09431 53-203

E-Mail: jheckmann@nabaltec.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heidi Wiendl-Schneller

Frank Ostermair/Vera Müller

Nabaltec AG

Better Orange IR & HV AG

Telefon: 09431 53-202

Telefon: 089 8896906-14

Fax: 09431 53-260

Fax: 089 8896906-66

E-Mail: vorstandsbuero@nabaltec.de

E-Mail: nabaltec@better-orange.de

Johannes Heckmann

Nabaltec AG

Telefon: 09431 53-201

Fax: 09431 53-203

E-Mail: jheckmann@nabaltec.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heidi Wiendl-Schneller

Frank Ostermair/Vera Müller

Nabaltec AG

Better Orange IR & HV AG

Telefon: 09431 53-202

Telefon: 089 8896906-14

Fax: 09431 53-260

Fax: 089 8896906-66

E-Mail: vorstandsbuero@nabaltec.de

E-Mail: nabaltec@better-orange.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Nabaltec AG

Alustraße 50-52

92421 Schwandorf

Deutschland

Telefon:

+49 9431 53-0

Fax:

+49 9431 53-260

E-Mail:

info@nabaltec.de

Internet:

www.nabaltec.de

ISIN:

DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99

WKN:

A0KPPR, A1EWL9

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1143341


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this