Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.656,32
    +53,24 (+0,15%)
     
  • Gold

    1.793,90
    +12,00 (+0,67%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    51.952,03
    -2.758,91 (-5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.444,34
    -58,69 (-3,91%)
     
  • Öl (Brent)

    83,85
    +1,35 (+1,64%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.078,27
    -137,43 (-0,90%)
     

Nächster Fan-Skandal in der Ligue 1

·Lesedauer: 1 Min.
Nächster Fan-Skandal in der Ligue 1
Nächster Fan-Skandal in der Ligue 1

Nächster Fan-Skandal in der Ligue 1!

Nachdem es zuletzt bei der Partie zwischen OGC Nizza und Olympique Marseille zu wüsten Verfolgungs-Szenen kam, stürmten nun Fans des RC Lens beim Spiel gegen Meister OSC Lille in der Halbzeitpause den Platz, um den Gästeblock zu entern.

Dort kam es zu wüsten Schlägereien zwischen den Fangruppen, die sich schon das ganze Spiel über mit Bannern und Transparenten provoziert hatten.

Spiel eine halbe Stunde unterbrochen

Die Ordner wurden überrannt, der Schiedsrichter musste die Partie beim Stand von 0:0 unterbrechen.

Nach rund einer halben Stunde war die Situation wieder unter Kontrolle, Medienberichten zufolge soll die Polizei auch Wasserwerfer eingesetzt haben. Lens gewann die Partie, die unter strengen Sicherheitsmaßnahmen fortgeführt wurde, mit 1:0.

Vor rund vier Wochen war es in der Ligue 1 zu einem ähnlichen Vorfall gekommen, bei dem das Spiel zwischen dem OGC Nizza und Olympique Marseille abgebrochen werden musste.

Marseille-Star Dimitri Payet hatte eine auf ihn geworfene Plastikflasche zurück auf die Tribüne gefeuert, woraufhin aufgebrachte Nizza-Anhänger das Spielfeld stürmten.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.