Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.804,60
    -244,87 (-0,91%)
     
  • Dow Jones 30

    31.034,07
    +87,08 (+0,28%)
     
  • BTC-EUR

    19.224,91
    -376,38 (-1,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    432,66
    -7,00 (-1,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.159,48
    -22,06 (-0,20%)
     
  • S&P 500

    3.817,86
    -3,69 (-0,10%)
     

Mythical Games dehnt sich mit einer ersten APAC-Niederlassung in Südkorea, einer ersten EU-Niederlassung in Stockholm und einer zweiten Übernahme in GB weltweit aus

·Lesedauer: 8 Min.

Das Unternehmen für Gaming-Technologien der nächsten Generation holt die Branchenveteranen Adam Schaub, Mike Kang und Jikhan Jung als Leiter der neuen Studios und zum Ausbau der globalen Tätigkeiten an Bord

LOS ANGELES, February 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--Mythical Games, ein Studio für Gaming-Technologien der nächsten Generation und ein Marktführer in der wachstumsstarken Kategorie der Play-and-Earn-Spiele, hat heute seine Pläne für eine weltweite Expansion im ersten Quartal 2022 bekannt gegeben. Dazu gehören erste Niederlassungen in Asien (Seoul, Südkorea) und in der Europäischen Union (Stockholm, Schweden) im Rahmen des allgemeinen Wachstums des Unternehmens nach einer Series-C-Finanzierung in Höhe von 150 Mio. USD gegen Ende des letzten Jahres. Mike Kang wird zum Vorstand der Geschäftsfeldentwicklung in der Region APAC, während Jikhan Jung zum Produktionsvorstand ernannt wird. Adam Schaub wird Leiter von Mythical Europe und Geschäftsführer des dortigen Studios. Das Unternehmen hat zudem Technologien und Personal von Shortround Games übernommen, einem britischen Studio aus Brighton mit diversen kampferprobten Client- und Server-Tools zur Entwicklung und Pflege groß angelegter und sozial interaktiver Wettbewerbsspiele.

Der Studioleiter von Shortround, Andrew Hubbard, der über 15 Jahre Erfahrung in der Videospielbranche verfügt und früher als leitender Programmierer bei Criterion Games und dem zu Disney Interactive gehörenden Studio BlackRock arbeitete, wird sein achtköpfiges Team nach dem Beitritt zu Mythical weiterhin führen. Als Teil von Mythical Europe werden die neuen Mitarbeiter von Shortround dem Unternehmen dabei helfen, seine Ziele im Hinblick auf den Aufbau einnehmender virtueller Welten unter Nutzung der Mythical-Plattform zu erreichen. Den Anfang macht dabei ein noch nicht angekündigtes Sportspiel, das 2023 veröffentlicht werden soll. Dies ist bereits die zweite Übernahme für Mythical in diesem Jahr: Im Januar gab das Unternehmen bekannt, die Streaming-Plattform Polystream für das Metaversum aufgekauft zu haben, durch die Mythical im englischen Guildford zu einem Ableger gekommen ist, der sich zum Epizentrum für cloudnative Technologien und Unterhaltungserlebnisse auf Blockchain-Basis entwickeln wird.

„Wir freuen uns sehr, die talentierten Mitarbeiter von Shortround unter das Dach von Mythical zu holen und auch Adam Schaub, Andrew Hubbard, Mike Kang und Jikhan Jung für diesen nächsten Schritt in unserer globalen Expansion an Bord zu haben, wenn wir unsere Belegschaft ausbauen und unsere Tätigkeiten hochschrauben, um neue Spiele auf unsere Plattform zu bringen", so John Linden, Mitbegründer und CEO von Mythical Games. „Die Play-and-Earn-Community nimmt rasant zu, und wir als Unternehmen wachsen mit ihr mit, um die Bedürfnisse der Verbraucher besser zu befriedigen, die in diesen immersiven 3D-Spielwelten spielerisch und geschäftlich aktiv sein möchten. Unsere neuen Studios in Seoul und Stockholm stärken unsere Publishing- und Plattformkapazitäten, und zusammen mit den Teams von Shortround und Polystream, die unsere Präsenz in Großbritannien abrunden, positionieren uns diese Schritte als Vorreiter von dezentralisiertem Spielen für ein Massenpublikum rund um die Welt."

Adam Schaub, der zuletzt als Geschäftsführer eines Studios von Electronic Arts (EA) tätig war, bringt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der internationalen Handyspiel- und Unterhaltungsbranche bei Mythical ein. In seiner Funktion bei Mythical wird er sich auf die Ausdehnung der Tätigkeiten und Partnerschaften in der EU und gleichzeitig auf den Aufbau einer Studiozentrale in Stockholm konzentrieren, die für die Bereitstellung der nächsten Generation von Blockchain-Spielen zuständig sein wird.

„Mythical Games ist im Bereich von Blockchain-Spielen besonders gut aufgestellt, um neue und aufregende Chancen für Spieler und Spieleentwickler gleichermaßen hervorzubringen", so Schaub. „Ich glaube, dass wir auf ganz fundamentale Weise verändern können, wie Währungen betrachtet werden, was Wertschöpfung ist und wie Märkte funktionieren, und somit werden wir nicht nur den Istzustand im Bereich von Videospielen verändern, sondern auch die Welt, wie wir sie kennen. Als ich mit den Gründern von Mythical über ihre Vision für das Unternehmen sprach, wusste ich sofort, dass dies der richtige Ort für mich ist, und ich kann es kaum erwarten, das Reservoir an hochqualifizierten AAA- und Handyspieleentwicklern in Stockholm anzuzapfen, um unser europäisches Team zu erweitern und allen die Gelegenheit anzubieten, an der nächsten Gaming-Welle teilzuhaben."

Mike Kang, ein Wirtschafts- und Technologiefachmann mit über 20 Jahren Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Eigenschaften, aber immer mit Blick auf Innovationen für Kunden und interne Organisationen, stößt von der Videospiel- und E-Sport-Agentur Mana Partners, wo er als Mitbegründer auch Geschäftsführer war, zu Mythical. Vor seiner Arbeit bei Mana leitete Kang die Geschäftsfeldentwicklung von Electronic Arts (EA) in der Region APAC und schloss strategische Geschäfte mit wichtigen Partnern in der ganzen Region ab. Seine Erfahrungen erstrecken sich auf Technologie-, Medien- und Unterhaltungssegmente, Unternehmen wie Samsung Electronics, IBM, Sony, Warner Bros. und Disney sowie Projekte zur Umwandlung und Optimierung von Geschäftsbereichen durch Technologie. Bei Mythical wird er die internationalen Expansionsbemühungen des Unternehmens in der Region APAC leiten und dabei Handelsbeziehungen zu Entwicklungs-, Unternehmens- und Markenpartnern knüpfen.

Jikhan Jung hat als Producer und CEO im Rahmen von PC-, Handy-, VR- und Blockchain-Projekten 16 Jahre seines Lebens der Videospielbranche gewidmet und dabei sowohl Free-to-play- als auch Play-and-Earn-Spielmodelle entwickelt. Zuletzt war er in der Funktion als Gründer und CEO von Subdream Studios tätig, zu deren Titel das VR-Arcade-Spiel „Galaga Fever" in Zusammenarbeit mit Bandai Namco und das auf Ethereum basierende RPG „Bit Kingdom" mit Play-and-Earn-Mechanismus gehören. Davor war er als CEO des japanischen Handyspiel-Riesen COLOPL für den US-Markt tätig. Er war außerdem Executive Producer bei Kabam, das mehrere erfolgreiche Namen aus der Region APAC auf den Weltmarkt brachte, wie z. B. Netmarble und WeMade. Und er gründete und verkaufte mit gPotato eine der ersten Servicemarken für westliche Free-to-Play-Spiele zusammen mit Gala-Net an Webzen. Als Produktionsvorstand von Mythical in der Region APAC wird er die grenzübergreifende Strategie, Publishing-Aktivität und dezentrale Produktion von Spielen auf der Mythical-Plattform leiten.

„Wir halten den südkoreanischen Gaming-Markt für den idealen Startort, um mit Mythical zu wachsen und uns in die Region APAC auszudehnen", sagte Kang. „APAC ist für unser globales Wachstum und unseren anhaltenden Erfolg von entscheidender Bedeutung. Das noch nicht erschlossene Publikum in dieser Region zeigt zunehmendes Interesse an Play-and-Earn-Spielmodellen, und die Spiele auf unserer Mythical-Plattform sind gut aufgestellt, um dieses Bedürfnis zu befriedigen und den Spielern ein erstklassiges Erlebnis zu vermitteln – ganz egal, ob Blockchain für sie etwas Neues ist oder sie sich mit der Technologie und ihren möglichen Vorteilen bereits gut auskennen."

Mythical Games, das in der Series-C-Finanzierung unter der Leitung von Andreessen Horowitz mit 1,25 Milliarden USD bewertet wurde, bringt als Vorreiter auf diesem Gebiet sogenannte Play-and-Earn-Spielkonzepte und spielbare NFT auf den Mainstream-Spielemarkt. Mit den Spielen auf der Mythical-Plattform können Spieler ihren Geld- und Zeitaufwand oder die Seltenheit ihrer Sammlungen für sich nutzbar machen und ihre digitalen Vermögenswerte anderen Spielern im Rahmen von gesicherten Transaktionen auf dem Mythical Marketplace gegen echtes Geld verkaufen. Dies erhöht die Bindung und schafft neue Geschäftsmodelle, die Spielern die Möglichkeit bieten, als Stakeholder ein berechtigtes Interesse an ihren Lieblingsspielen zu entwickeln.

Als einer der besten Arbeitgeber im Jahr 2021 gemäß „Inc." ist Mythical auf mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen, wobei in den Game-, Marketing-, Platform- und Marketplace-Abteilungen in Nordamerika, APAC und Europa weiterhin diverse Stellen frei sind. Ein Verzeichnis der offenen Stellen finden Sie hier: mythicalgames.com/careers.

Im Rahmen seiner Expansion sucht Mythical auch aktiv nach neuen Entwicklungspartnern und Investoren in der Region APAC. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit Mythical Interesse haben, wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an apac@mythical.games.

Über Mythical Games

Mythical, das von „Forbes" in „Disruptive Technology Companies To Watch in 2019" und von „Fast Company" in „World Changing Ideas 2021" erwähnt wurde, ist ein Unternehmen für Gaming-Technologien der nächsten Generation. Es erstellt ein universelles Gaming-Ökosystem unter Ausnutzung von Blockchain-Technologien und spielbaren NFT, die Spielern, Kreativschaffenden, Künstlern, Markeninhabern und Spieleentwicklern die Möglichkeit bieten, als Stakeholder und Eigentümer in neuen Spielwirtschaften nach dem Play-and-Earn-Prinzip mitzuwirken.

Unter der Leitung von Veteranen aus der Spielebranche spezialisiert sich das Unternehmen auf Spiele, deren Wirtschaftsumfeld im Besitz der Spieler ist, und war auch an der Entwicklung von Spielreihen wie „Call of Duty", „World of Warcraft", „Guitar Hero", „DJ Hero", „Marvel Strike Force" und „Skylanders" beteiligt.

Die Mythical-Plattform beruht auf einer permissionierten Blockchain mit Proof-of-Authority-Konsensmechanismus, was umweltfreundlicher und nachhaltiger als der Proof-of-Work-Mechanismus ist. Die Herstellung von NFT und die Integration des Marktplatzes über die Mythical-Plattform erfordern kein Mining und keine Kryptowährungen, damit der Betrieb aufrechterhalten werden kann oder Spieler teilnehmen können.

Mythical ist eine eingetragene Handelsmarke und Mythical Games und Mythical Marketplace sind Handelsmarken von Mythical, Inc. Alle anderen Marken sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220207005822/de/

Contacts

Racheal Caswell
racheal@mythical.games

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.