Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 20 Minuten
  • DAX

    15.428,40
    +107,52 (+0,70%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.224,59
    +15,28 (+0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    34.156,69
    +265,67 (+0,78%)
     
  • Gold

    1.891,10
    +6,30 (+0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,0739
    +0,0008 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    21.536,79
    -54,16 (-0,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    533,49
    +7,53 (+1,43%)
     
  • Öl (Brent)

    77,63
    +0,49 (+0,64%)
     
  • MDAX

    29.478,42
    +299,39 (+1,03%)
     
  • TecDAX

    3.330,11
    +29,23 (+0,89%)
     
  • SDAX

    13.479,13
    +249,37 (+1,88%)
     
  • Nikkei 225

    27.606,46
    -79,01 (-0,29%)
     
  • FTSE 100

    7.919,72
    +55,01 (+0,70%)
     
  • CAC 40

    7.161,96
    +29,61 (+0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.113,79
    +226,34 (+1,90%)
     

Mynaric berichtet über die wichtigsten Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2022

EQS-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognose
Mynaric berichtet über die wichtigsten Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2022
16.01.2023 / 08:06 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MÜNCHEN, 16. Januar 2023 - Mynaric (NASDAQ: MYNA)(FRA: M0YN), ein führender Anbieter von industrialisierten, kosteneffizienten und skalierbaren Laserkommunikationsprodukten, berichtete heute über die wichtigsten Finanzkennzahlen für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr.

Zum 31. Dezember 2022 stellen sich der Auftragsbestand und der Zahlungseingang aus Kundenverträgen für optische Kommunikationsterminals wie folgt dar:

  • Auftragsbestand für optische Kommunikationsterminals: 256 Einheiten (GJ22-Prognose vom 25. Oktober 2022: >250 Einheiten)

  • Zahlungseingänge aus Kundenverträgen: 18,3 Mio. EUR (GJ22-Prognose zum 25. Oktober 2022: >20 Mio. EUR) mit weiteren ca. 11 Mio. EUR, die im Dezember 2022 in Rechnung gestellt wurden, wovon 1,1 Mio. EUR Anfang Januar eingegangen sind und der Rest bis Monatsende eingehen wird

Der am 9. Januar 2023 bekannt gegebene Auftrag in Höhe von 24 Mio. US-Dollar ist im hier berichteten Auftragsbestand und den Zahlungseingängen aus Kundenverträgen nicht enthalten.

Der weitaus größte Teil der optischen Kommunikationsterminals im Auftragsbestand zum 31. Dezember 2022 umfasst Lieferungen an wichtige Kunden aus der Luft- und Raumfahrt und dem Verteidigungssektor, die mit staatlich finanzierten Satellitenkonstellationen in Verbindung stehen, wobei die meisten Lieferungen in der zweiten Jahreshälfte 2023 beginnen und bis in das Jahr 2024 andauern sollen, was Mynaric eine ausgezeichnete Umsatz- und Cashflow-Visibilität für diese Programme bietet.

"Mynaric hat das Jahr 2022 stark abgeschlossen, da das Team erfolgreich die Ziele für den Auftragsbestand erreicht, gleichzeitig die ersten Terminals an unsere Kunden geliefert und wichtige Meilensteine erreicht hat", sagte Bulent Altan, CEO von Mynaric. "Im Jahr 2023 planen wir die Produktion und Auslieferung erheblicher Mengen optischer Kommunikationsterminals an Kunden im Rahmen von vertraglich gesicherten und potenziellen Programmen. Wir gehen davon aus, dass es im Jahr 2023 mehrere große Geschäftsmöglichkeiten im Markt geben wird, und wir glauben, dass Mynaric sehr gut positioniert ist, um von einem erwarteten starken Wachstumsjahr und -jahrzehnt für Laserkommunikation zu profitieren."

"Die Rekordsumme an Zahlungseingängen von Kunden, die wir im Jahr 2022 und Anfang 2023 erhalten haben, zeigt unsere starke Erfolgsbilanz bei der Umsetzung bestehender und neuer Programme für unsere Kunden", sagte Stefan Berndt-von Bülow, CFO von Mynaric.

 

Über Mynaric  

Mynaric (NASDAQ: MYNA)(FRA: M0YN) ist führend in der industriellen Revolution der Laserkommunikation durch die Herstellung optischer Kommunikationsterminals für Luft-, Raumfahrt- und mobile Anwendungen. Laserkommunikationsnetzwerke bieten Konnektivität vom Himmel aus und ermöglichen ultrahohe Datenraten und eine sichere Datenübertragung über große Entfernungen zwischen sich bewegenden Objekten für drahtlose terrestrische, mobile, luft- und raumgestützte Anwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und weitere Niederlassungen in Los Angeles, Kalifornien, und Washington, D.C.

Weitere Informationen finden Sie unter mynaric.com.

 

Investorenkontakt

Tom Dinges
tom.dinges@mynaric.com
+1 (202) 900-8332

 

Zukunftsgerichtete Aussage

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die sich nicht auf historische oder aktuelle Fakten beziehen, einschließlich Aussagen zu unseren künftigen Betriebsergebnissen und unserer Finanzlage, zur Branchendynamik, zu unserer Geschäftsstrategie und unseren Plänen sowie zu unseren Zielen für künftige Geschäfte, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen stellen unsere Meinungen, Erwartungen, Annahmen, Überzeugungen, Absichten, Schätzungen oder Strategien in Bezug auf die Zukunft dar, die sich möglicherweise nicht realisieren lassen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie "antizipieren", "glauben", "könnten", "schätzen", "erwarten", "prognostizieren", "Ziel", "beabsichtigen", "sich freuen auf", "können", "planen", "potenziell", "vorhersagen", "projizieren", "sollten", "Ziel", "werden", "würden" und/oder die Verneinung dieser Begriffe oder andere ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, die zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen sollen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen weitgehend auf unseren derzeitigen Erwartungen und Prognosen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und finanzieller Trends, von denen wir glauben, dass sie sich auf unsere Finanzlage, unsere Betriebsergebnisse, unsere Geschäftsstrategie, unsere kurz- und langfristigen Geschäftsabläufe und -ziele sowie unseren Finanzbedarf auswirken könnten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind oder sich unserer Kontrolle entziehen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten oder in den zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen gehören unter anderem (i) die Auswirkungen geopolitischer Spannungen oder der weltweiten COVID-19-Pandemie auf die Weltwirtschaft, unsere Branche und Märkte sowie unser Geschäft, (ii) Risiken im Zusammenhang mit unserer begrenzten Betriebsgeschichte, unserer Vergangenheit mit erheblichen Verlusten und der Umsetzung unserer Geschäftsstrategie, (iii) Risiken im Zusammenhang mit unserer Fähigkeit, unsere Produkte erfolgreich herzustellen und einzusetzen, und Risiken im Zusammenhang mit der Serienproduktion unserer Produkte, (iv) Risiken im Zusammenhang mit unserem Verkaufszyklus, der lang und kompliziert sein kann, (v) Risiken im Zusammenhang mit unserer begrenzten Erfahrung mit der Auftragsabwicklung, (v) Risiken im Zusammenhang mit unserer begrenzten Erfahrung in der Auftragsabwicklung, unserer Abhängigkeit von Drittanbietern und externen Beschaffungsrisiken, (vi) Risiken im Zusammenhang mit Defekten oder Leistungsproblemen unserer Produkte, (vii) Auswirkungen des Wettbewerbs und der Entwicklung des Marktes für Laserkommunikationstechnologie im Allgemeinen, (viii) Risiken im Zusammenhang mit unserer Fähigkeit, zukünftiges Wachstum effektiv zu managen und ausreichende Finanzmittel für den Betrieb und das kontinuierliche Wachstum unseres Unternehmens zu erhalten, (ix) Risiken im Zusammenhang mit der Ungewissheit der prognostizierten Finanzinformationen, (x) Risiken im Zusammenhang mit unserer Fähigkeit, unser geistiges Eigentum und unsere Eigentumsrechte angemessen zu schützen und (xi) Änderungen der regulatorischen Anforderungen, staatlichen Anreize und Marktentwicklungen. Darüber hinaus tauchen von Zeit zu Zeit neue Risiken auf. Es ist für unsere Geschäftsleitung nicht möglich, alle Risiken vorherzusagen, noch können wir die Auswirkungen aller Faktoren auf unser Geschäft oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen in den von uns gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beurteilen. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen ist es möglich, dass die in dieser Mitteilung erwähnten zukunftsgerichteten Ereignisse und Umstände nicht eintreten und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich und nachteilig von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Wir warnen Sie daher davor, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, und wir schränken alle unsere zukunftsgerichteten Aussagen durch diese Vorsichtshinweise ein.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Obwohl wir glauben, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, können wir nicht garantieren, dass die zukünftigen Ergebnisse, Aktivitätsniveaus, Leistungen oder Ereignisse und Umstände, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, erreicht werden oder eintreten. Weder wir noch irgendeine andere Person übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der zukunftsgerichteten Aussagen. Weder wir noch andere Personen sind verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Mitteilung oder an andere Gegebenheiten anzupassen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Sie sollten diese Mitteilung in dem Bewusstsein lesen, dass unsere tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen sowie Ereignisse und Umstände erheblich von unseren Erwartungen abweichen können.

Diese Mitteilung kann bestimmte Finanzkennzahlen enthalten, die nicht in Übereinstimmung mit IFRS dargestellt werden. Solche Finanzkennzahlen sind keine Messgrößen für die finanzielle Leistung gemäß IFRS und können Posten ausschließen, die für das Verständnis und die Bewertung unserer Finanzergebnisse von Bedeutung sind. Daher sollten diese Kennzahlen nicht isoliert oder als Alternative zum Periodenverlust oder anderen Rentabilitäts-, Liquiditäts- oder Leistungskennzahlen nach IFRS betrachtet werden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass unsere Darstellung dieser Kennzahlen möglicherweise nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar ist, die möglicherweise anders definiert und berechnet werden.


16.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mynaric AG

Dornierstr. 19

82205 Gilching

Deutschland

Telefon:

+49 8105 7999 0

E-Mail:

comms@mynaric.com

Internet:

www.mynaric.com

ISIN:

DE000A31C305

WKN:

A31C30

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq

EQS News ID:

1535281


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this