Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 40 Minuten
  • DAX

    15.591,36
    -11,88 (-0,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.107,50
    -4,83 (-0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    33.876,97
    +586,89 (+1,76%)
     
  • Gold

    1.783,50
    +0,60 (+0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1902
    -0,0023 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    26.789,78
    -914,03 (-3,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    762,43
    -87,92 (-10,34%)
     
  • Öl (Brent)

    73,17
    -0,49 (-0,67%)
     
  • MDAX

    34.264,78
    +66,07 (+0,19%)
     
  • TecDAX

    3.498,62
    +12,50 (+0,36%)
     
  • SDAX

    16.017,71
    -77,75 (-0,48%)
     
  • Nikkei 225

    28.884,13
    +873,20 (+3,12%)
     
  • FTSE 100

    7.082,18
    +19,89 (+0,28%)
     
  • CAC 40

    6.601,88
    -0,66 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.141,48
    +111,10 (+0,79%)
     

Mynaric and Cloud Constellation arbeiten zusammen und unterzeichnen MoU zu SpaceBelt - Cloud Constellations LEO-Netzwerk für weltraumbasierte, sichere Cloud-Datenspeicherung

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung
20.05.2021 / 14:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

18. Mai 2021, Fairfax, VA - Cloud Constellation und Mynaric haben bekanntgegeben, dass Sie ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet haben, um die Laserkommunikationsprodukte von Mynaric zu nutzen, um die LEO-Satelliten von Cloud Constellation über hochsichere, leistungsstarke Optical Inter-Satellite Links (OISLs) zu verbinden.

Cloud Constellation entwickelt eine LEO-Konstellation mit dem Namen SpaceBelt, um Data-Security-as-a-Service (DSaaS) und weitere sichere Cloud-Speicher- und -Management-Dienste anzubieten. Laserkommunikationstechnologie soll hierbei zur sicheren Datenübertragung zwischen den Satelliten genutzt werden. OISLs sind ein Eckpfeiler der SpaceBelt-Architektur und eine Voraussetzung für eine schnelle und zuverlässige Kommunikation, um die in der Cloud gespeicherten Daten im Weltraum an jeden Ort der Welt zu übertragen.

Das MoU legt die nächsten Schritte der geplanten Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen fest, die in einer ersten Phase vorsieht, dass Mynaric alle OISL-Terminals liefert, die für die ersten zehn Satelliten der SpaceBelt-Konstellation benötigt werden, welche von dem ausgewählten Hauptauftragnehmer LeoStella gebaut werden. Das CONDOR-Produkt von Mynaric passt perfekt zu den Anforderungen von SpaceBelt, denn es ist leistungsstark, termingerecht lieferbar und erfüllt den OISL-Standard der Space Development Agency (SDA). Dies ist von entscheidender Bedeutung für die Pläne von Cloud Constellation, die US-Regierung und andere sicherheitssensible kommerzielle Unternehmenskunden zu bedienen. Ein weiteres Auswahlkriterium war der industrialisierte Ansatz von Mynaric bei der Produktion von OISL-Terminals.
 

"Wir vertrauen auf die bewährten Fähigkeiten von Mynaric, um sichere optische Kommunikationslaserterminals mit hoher Datenrate für die Konstellationen von SpaceBelt zu liefern. Die optischen Inter-Satelliten-Verbindungen sind die Grundlage für den Erfolg unseres Projekts."
Cliff Beek, CEO Cloud Constellation
 

"Mynaric freut sich, Cloud Constellation zu unterstützen und mit seinem Hauptauftragnehmer für Satelliten, LeoStella, zusammenzuarbeiten. SpaceBelt bietet seinem vielfältigen Kundenstamm einen wirklich einzigartigen Satellitendienst. Wir sind zuversichtlich, dass der Einsatz der CONDOR-Terminals von Mynaric in der Netzwerkarchitektur von SpaceBelt den Gesamtwert dieses Serviceangebots steigert. Es ist großartig zu sehen, dass Mynaric's Laserprodukte zu einem weiteren leistungsstarken Anwendungsfall beitragen, der sicherheitssensiblen Kunden in der US-Regierung und darüber hinaus zugute kommen wird."
Tina Ghataore, CCO Mynaric
 

Über Cloud Constellation

Der SpaceBelt(TM) der Cloud Constellation Corporation ist ein patentiertes, globales Hochgeschwindigkeits-Cloud-Speichernetzwerk aus weltraumbasierten Rechenzentren, die jeweils nahtlos miteinander verbunden sind, um Dienstleistern, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt eine exklusive und sichere Cloud-Infrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.spacebelt.com
 

Über Mynaric

Mynaric (Börse Frankfurt: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) ist ein Hersteller für Laserkommuniaktionsprodukte - dem Glasfaserkabel der Lüfte. Seine Produkte zur Laserdatenübertragung ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen drahtlos und sicher zwischen Flugzeugen, autonomen Drohnen und Satelliten zu übermitteln.

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller, sicherer und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze wie das Internet weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinem industriellen Ansatz für kabellose Laserkommunikationsprodukte, leistet Mynaric Pionierarbeit für diesen Wachstumsmarkt.

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com


20.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mynaric AG

Dornierstr. 19

82205 Gilching

Deutschland

Telefon:

+49 8105 7999 0

E-Mail:

comms@mynaric.com

Internet:

www.mynaric.com

ISIN:

DE000A0JCY11

WKN:

A0JCY1

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1198967


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.