Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.261,19
    -82,00 (-0,57%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.920,90
    -18,29 (-0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    33.553,93
    -42,41 (-0,13%)
     
  • Gold

    1.800,10
    +17,70 (+0,99%)
     
  • EUR/USD

    1,0519
    +0,0050 (+0,47%)
     
  • BTC-EUR

    15.972,12
    -278,81 (-1,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    394,34
    -7,70 (-1,91%)
     
  • Öl (Brent)

    72,04
    -2,21 (-2,98%)
     
  • MDAX

    25.263,08
    -364,91 (-1,42%)
     
  • TecDAX

    3.028,01
    -20,20 (-0,66%)
     
  • SDAX

    12.206,82
    -118,68 (-0,96%)
     
  • Nikkei 225

    27.686,40
    -199,47 (-0,72%)
     
  • FTSE 100

    7.489,19
    -32,20 (-0,43%)
     
  • CAC 40

    6.660,59
    -27,20 (-0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.948,25
    -66,64 (-0,60%)
     

mVISE AG: Kaufpreisforderung gegenüber der Cogia AG

mVISE AG / Schlagwort(e): Rechtssache
mVISE AG: Kaufpreisforderung gegenüber der Cogia AG

14.11.2022 / 14:24 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Düsseldorf, 14.11.2022. Die mVISE AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE0006204589) wird die fällige und derzeit offene Kaufpreisforderung über 800 TEUR gegenüber der Cogia AG für die bereits vollzogene Veräußerung von 51% der Geschäftsanteile an der elastic.io GmbH einfordern. Zudem wird an den weiteren Bestimmungen des ursprünglichen Geschäftsanteilskaufvertrages und den vertraglich bestimmten Terminen festgehalten, die unter Anderem die Veräußerung der restlichen 49% der Geschäftsanteile der elastic.io GmbH an die Cogia AG vorsehen.

In den letzten Wochen prüfte die mVISE AG auf Wunsch der Cogia AG etwaige Anpassungen des ursprünglichen Geschäftsanteilskaufvertrages. Unter anderem wünschte die Cogia AG die Aufgabe eines Teils der Kaufpreisansprüche gegenüber der Cogia AG gegen Rückübertragung von Geschäftsanteilen der elastic.io GmbH an die mVISE AG. Die Gesellschaft entschied sich nach intensiver Prüfung und Beratung gegen eine Vertragsanpassung und gegen die teilweise Aufgabe der Kaufpreisansprüche. Vielmehr soll es bei den Regelungen des ursprünglichen Geschäftsanteilskaufvertrages bleiben.


Kontakt:
Cedric Balzar
Telefon: +49 (211)78 17 80 - 0
E-Mail: ir@mvise.de

14.11.2022 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

mVISE AG

Wahlerstr. 2

40472 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 (211) 781780-0

Fax:

+49 (211) 781780-78

E-Mail:

ir@mvise.de

Internet:

www.mvise.de

ISIN:

DE0006204589

WKN:

620458

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1487067


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this