Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 51 Minute
  • Nikkei 225

    28.547,75
    -552,63 (-1,90%)
     
  • Dow Jones 30

    33.821,30
    -256,33 (-0,75%)
     
  • BTC-EUR

    45.929,91
    +11,89 (+0,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.267,63
    +33,21 (+2,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.786,27
    -128,50 (-0,92%)
     
  • S&P 500

    4.134,94
    -28,32 (-0,68%)
     

Mutares SE & Co. KGaA: Mutares unterzeichnet UN Global Compact

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
24.03.2021 / 07:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares unterzeichnet UN Global Compact

München, 24. März 2021 - Mutares hat sich der UN-Initiative "Global Compact" zur Unternehmensverantwortung und deren Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung verpflichtet. Verantwortungsbewusstes Handeln ist bei der Mutares SE & Co. KGaA in den Unternehmenswerten verankert und damit bereits seit vielen Jahren an der Tagesordnung. Der Mutares Vorstand unterzeichnet nun den UN Global Compact, um die Nachhaltigkeitsstrategie des Private-Equity-Investors sukzessive auszubauen.

Der UN Global Compact ist aus dem Pariser Klimaabkommen in 2015 heraus entstanden und die weltweit größte Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung und damit gleichzeitig ein Gütesiegel im Bereich Nachhaltigkeit. Die Vision ist eine nachhaltige Weltwirtschaft auf der Grundlage von zehn universellen Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt & Klima sowie Korruptionsprävention. Weltweit haben sich dem UN Global Compact bereits mehr als 13.500 Unternehmen und Organisationen angeschlossen, die Mutares SE & Co. KGaA ist nun ebenfalls Teil dieses Netzwerks.

Mit dem erfolgreichen Wachstum und dem deutlich ausgeweiteten regionalen Footprint der Mutares SE & Co. KGaA steigen auch die Herausforderungen im globalen Kontext. Das Unternehmen bekennt sich daher bei der Unternehmensführung und beim Investitionsverhalten neben den wirtschaftlich relevanten auch ausdrücklich zu ökologischen und sozialen Kriterien sowie zu Fragen der guten Unternehmensführung (Environmental, Social and Governance; ESG). Bei den Investmentprozessen der Mutares werden sowohl in der Holding als auch bei den Portfoliounternehmen zukünftig ESG-Nachhaltigkeitskriterien noch deutlicher in die Entscheidungsfindung einbezogen.

Mit der Unterzeichnung des UN Global Compact geht auch eine höhere Transparenz einher. Die Nachhaltigkeitsorientierung und die Fortschritte im Rahmen der zukünftigen Nachhaltigkeitsarbeit werden in Zukunft ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation der Mutares SE & Co. KGaA.

"Nachhaltiges Wirtschaften ist bereits jetzt fester Bestandteil bei Mutares. Als operativ aktiver Investor achten wir natürlich auch dezidiert auf die Einhaltung und Umsetzung von ökologischen, sozialen und unternehmerischen Werten und Standards. Diese Summe ist für mich die Definition eines verantwortungsbewussten Unternehmers", sagt Robin Laik, CEO der Mutares SE & Co. KGaA.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.mutares.de/unternehmen/#nachhaltigkeit.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Frankfurt, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit in der Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,6 Mrd. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf ca. EUR 3,0 Mrd. ausgebaut werden. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer Performance-Dividende besteht und in den vergangenen Jahren stabil über 10 % Dividendenrendite lag. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations

Tel. +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 1250 90330
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Ansprechpartner für Presseanfragen in Frankreich
CLAI
Gaëtan Commault - gaetan.commault@clai2.com / +33 06 99 37 65 64
Dorian Masquelier - dorian.masquelier@clai2.com / +33 07 77 26 24 57


24.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89-9292 776-0

Fax:

+49 (0)89-9292 776-22

E-Mail:

ir@mutares.de

Internet:

www.mutares.de

ISIN:

DE000A2NB650

WKN:

A2NB65

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1177619


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this