Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,1862%)
     
  • BTC-EUR

    19.704,20
    -315,19 (-1,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Mutares hat die Übernahme von Cimos d.d. erfolgreich abgeschlossen

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Mutares hat die Übernahme von Cimos d.d. erfolgreich abgeschlossen
14.09.2022 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares hat die Übernahme von Cimos d.d. erfolgreich abgeschlossen

  • Hersteller von Turbolader-, Antriebsstrang- und Elektrifizierungskomponenten für die Automobilindustrie

  • Normalisierter Umsatz von knapp EUR 200 Mio.

  • Synergieeffekte mit KICO und ISH Group

München, 14. September 2022 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat die Übernahme von Cimos d.d. von TCH S.r.L. erfolgreich abgeschlossen. Der Abschluss dieser Transaktion ist die erste Akquisition des neuen Büros in Wien und stärkt das Segment Automotive & Mobility als neue Plattformakquisition.

Cimos ist ein führender Hersteller von kritischen Automobilkomponenten wie Kompressor- und Mittelgehäusen, Motorhalterungen, Bremsscheiben und -trommeln, Getriebeteilen, Düsenringen und Schwungrädern und ergänzt die Mutares-Beteiligungen KICO und ISH Group in hohem Maße. Darüber hinaus bietet Cimos Mutares die Möglichkeit, eine strategische Automobilplattform aufzubauen, die das breitere Automotive & Mobility-Portfolio in die Lage versetzt, einen sehr gut investierten Maschinenpark zu wettbewerbsfähigen Produktionskosten zu nutzen.

Das Unternehmen verfügt über sieben Produktionsstätten in Slowenien, Kroatien, Serbien und Bosnien und Herzegowina sowie eine Logistikanlage in Slowenien und beschäftigt insgesamt rund 2.000 Mitarbeiter. Die Gesellschaft erwartet für 2022 einen Umsatz von knapp EUR 200 Mio. und ist damit leicht über dem avisierten Plan.

 

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2022 wird ein Konzernumsatz von mind. EUR 4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf mind. EUR 7 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares Holding zufließen. Entsprechend wird für das Geschäftsjahr 2025 ein Jahresüberschuss in der Holding in einer Größenordnung von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon: +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Kontakt Presse
CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Telefon: +49 89 125 09 0333
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Kontakt für Presseanfragen in Frankreich
CLAI
Gaëtan Commault - gaetan.commault@clai2.com / +33 06 99 37 65 64
Antoine Szarzewski - antoine.szarzewski@clai2.com / +33 07 72 45 47 80


14.09.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89-9292 776-0

Fax:

+49 (0)89-9292 776-22

E-Mail:

ir@mutares.de

Internet:

www.mutares.de

ISIN:

DE000A2NB650

WKN:

A2NB65

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1431011


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this