Deutsche Märkte schließen in 21 Minuten
  • DAX

    15.445,86
    +122,36 (+0,80%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.191,96
    +30,40 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    33.671,44
    +5,10 (+0,02%)
     
  • Gold

    1.877,00
    -1,60 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0582
    +0,0015 (+0,1376%)
     
  • BTC-EUR

    25.398,13
    +10,38 (+0,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    579,46
    +0,70 (+0,12%)
     
  • Öl (Brent)

    90,74
    -0,97 (-1,06%)
     
  • MDAX

    26.211,35
    +492,92 (+1,92%)
     
  • TecDAX

    3.035,85
    +45,19 (+1,51%)
     
  • SDAX

    12.938,08
    +316,15 (+2,50%)
     
  • Nikkei 225

    31.857,62
    -14,90 (-0,05%)
     
  • FTSE 100

    7.641,51
    +39,66 (+0,52%)
     
  • CAC 40

    7.166,98
    +50,74 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.324,08
    +122,80 (+0,93%)
     

Musiker Pete Doherty vermisst frühere Unbedarftheit

Der britische Musiker und Künstler Pete Doherty vermisst seine frühere Unbedarftheit. "Nicht an morgen denken - das habe ich verloren", sagte der 43-Jährige dem Magazin "Esquire Germany". (ANDY BUCHANAN)
Der britische Musiker und Künstler Pete Doherty vermisst seine frühere Unbedarftheit. "Nicht an morgen denken - das habe ich verloren", sagte der 43-Jährige dem Magazin "Esquire Germany". (ANDY BUCHANAN)

Der britische Musiker und Künstler Pete Doherty vermisst seine frühere Unbedarftheit. "Nicht an morgen denken - das habe ich verloren", sagte der 43-Jährige dem Magazin "Esquire Germany" laut einer Mitteilung vom Freitag. Er habe früher keine Angst gehabt, "was mir aber auch nicht immer gut getan hat."

Der Frontmann der Indie-Rockbands Babyshambles und The Libertines war in der Vergangenheit wiederholt wegen Drogen und Alkohol in den Schlagzeilen. Er schaffte es, von den Drogen wegzukommen. Seinem Sohn will er ein guter Vater sein. "Mein eigener Vater war ein harter, unemotionaler Typ, der kaum geredet hat", sagte der Musiker. "Ich möchte mir mehr Mühe geben, mit meinem 20-jährigen Sohn ins Gespräch zu kommen."

hex/cfm