Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 36 Minuten

Musiala schwärmt von Müllers IQ

Jamal Musiala ist für sein Alter schon sehr weit - ausgelernt hat der Shootingstar des FC Bayern aber noch lange nicht, wie er selbst betont.

Einer seiner Lehrmeister, bei denen er sich noch einiges abschauen will, ist Teamkollege Thomas Müller. „Sein IQ ist richtig groß im Fußball. Er versteht Sachen, die ich nicht mal sehe manchmal“, sagte der 19-Jährige nach seiner seinem starken Auftritt beim 4:0 gegen Leverkusen am Freitag. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Er versuche, mit Müller „mitzuhalten und mit ihm zu kombinieren.“ Phasenweise funktioniert das auch schon hervorragend, wie beim 2:0 gegen Bayer, als Musiala erst Müller fand und dann von diesem direkt wieder mustergültig bedient wurde.

„Aber das geht immer noch besser“, betonte der Youngster. Das Zusammenspiel mit dem Ur-Bayer, „ja, es wächst schon.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Müller mit besonderer Gabe? Das sagt der Ur-Bayer selbst

Müller, der nach der Partie positiv auf das Coronavirus getestet worden war, reagierte in gewohnter Manier auf die Aussagen seines jungen Mitspielers. „Ich habe natürlich Zeit, mir die Situation anzuschauen, während Jamal im Getümmel gegen drei Gegenspieler unterwegs ist.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Besondere Auffassungsgabe oder nicht: An den Youngster gibt Müller den Ball stets gerne ab: „Es ist schon so, dass man ihm den Ball in gewissen Situationen gerne gibt, weil man sagt: ‚Okay, jetzt spiele ich den Jamal an, weil ich weiß, was er am Ball kann.‘“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga