Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.123,87
    +112,74 (+0,75%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.078,26
    +23,90 (+0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    33.989,95
    -374,55 (-1,09%)
     
  • Gold

    1.848,70
    +7,00 (+0,38%)
     
  • EUR/USD

    1,1288
    -0,0042 (-0,37%)
     
  • BTC-EUR

    32.676,72
    +2.015,37 (+6,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    837,78
    +17,19 (+2,09%)
     
  • Öl (Brent)

    85,10
    +1,79 (+2,15%)
     
  • MDAX

    32.424,55
    +184,72 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.355,16
    +11,05 (+0,33%)
     
  • SDAX

    14.571,35
    +107,49 (+0,74%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.371,46
    +74,31 (+1,02%)
     
  • CAC 40

    6.837,96
    +50,17 (+0,74%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.496,09
    -359,04 (-2,59%)
     

MSCI World ETF zu teuer? Hier ist eine Alternative!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien

Ein MSCI World ETF ist langfristig sicherlich ein gutes Investment, wenn Anlegern die Zeit zur Aktienanalyse fehlt und sie breit streuen möchten. Von 1970 bis heute ist der Index von 100 auf 3.139,75 Punkte gestiegen. Aus 10.000 Euro wurden so 313.975 Euro und 100.000 Euro verwandelten sich in 3.139.750 Euro (20.12.2021).

MSCI World ETF nicht mehr günstig bewertet

Doch derzeit gibt es mit vielen hoch gewichteten MSCI World Aktien ein Problem: Sie sind im Laufe der Zeit sehr teuer geworden. Zwar ist die Bewertung immer relativ, denn aufgrund der niedrigen Zinsen sind Staatsanleihen noch viel teurer, aber dennoch ist schwer vorstellbar, dass der MSCI World dauerhaft bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von derzeit 28,32 und einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 3,43 bleibt (20.12.2021).

Im Index sind viele S&P-500-Aktien enthalten, die derzeit ebenfalls weit vom langfristigen Bewertungsdurchschnitt abweichen. Sollte die Inflation weiterhin hoch bleiben, muss die amerikanische Notenbank die Zinsen anheben, wodurch der Bewertungsunterschied zwischen den Anlageklassen sinkt. Zinsanlagen wären somit plötzlich wieder attraktiv. Bis jetzt ist es noch nicht so weit, doch es gibt auch MSCI World ETF-Alternativen.

Berkshire Hathaway besitzt Vorteile

Wie wäre es mit dem Unternehmen des besten Investors der letzten 70 Jahre. Warren Buffett ist zwar mittlerweile schon 91 Jahre alt, doch er performt weiterhin die Märkte aus. So ist die Berkshire Hathaway (WKN: 854075)-Aktie in den letzten zehn Jahren um mehr als 356 % gestiegen, während es beim MSCI World ETF „nur“ 279 % sind (20.12.2021). Zudem hat Warren Buffett in jedem Bereich seines Unternehmens für sehr gute Nachfolger gesorgt, die sein Lebenswerk nach seinem Tod weiter fortsetzen.

Unterschiede zum MSCI World ETF

Doch es gibt auch zwei wesentliche Unterschiede zwischen Berkshire Hathaway und einem ETF. Warren Buffett gönnt sich mit etwa 100.000 US-Dollar nur ein geringes Jahresgehalt. Er zählt damit zu den schlechtbezahltesten CEOs aller S&P-500-Unternehmen. Bei einem ETF fällt hingegen eine jährliche Verwaltungsgebühr von etwa 0,5 % an. Beim iShares MSCI World UCITS ETF (WKN: A0HGV0) fließen so jährlich etwa 31,5 Mio. US-Dollar ab.

Hinzu kommt der Bewertungsunterschied. So notiert Berkshire Hathaway derzeit immer noch zu einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von nur 1,36, während es beim MSCI World ETF 3,43 beträgt (20.12.2021). Wie sich die Zahlen später annähern könnten, zeigen als Beispiel die Jahre 2000 bis 2002. Damals begann Berkshire Hathaway in der Krise zu steigen, während der Index an Wert verlor.

Fazit

Langfristig kann ein MSCI World ETF dennoch eine gute Anlage sein. In diesem Fall müssen die Anleger jedoch bereit sein, auch in den Krisen weiter zu kaufen, um vom anschließenden Aufschwung profitieren zu können.

Der Artikel MSCI World ETF zu teuer? Hier ist eine Alternative! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt Berkshire Hathaway-Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.