Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 59 Minuten
  • Nikkei 225

    27.518,75
    +116,70 (+0,43%)
     
  • Dow Jones 30

    34.053,94
    -39,02 (-0,11%)
     
  • BTC-EUR

    21.561,39
    -555,54 (-2,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    535,12
    -10,20 (-1,87%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.200,82
    +384,50 (+3,25%)
     
  • S&P 500

    4.179,76
    +60,55 (+1,47%)
     

MSCI: Aktie mit Gewinngarantie!

Weltkarte
Weltkarte

Aktien mit Gewinngarantie scheint es einige zu geben. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die über ein Geschäftsmodell verfügen, das in der Zukunft von einem Megatrend profitiert.

Gleichzeitig muss das Geschäft so abgesichert sein, dass selbst kapitalstarke Konkurrenten nur wenige Möglichkeiten haben, das Wachstum zu gefährden. Durchsucht man den Finanzmarkt nach genau solchen Werten, so könnte man auf den Finanzdienstleister MSCI Inc. (WKN: A0M63R) aufmerksam werden.

Konkret handelt es sich um einen in New York City ansässigen Finanzdienstleister. Gegründet wurde er im Jahr 1998. Die Wurzeln des Unternehmens lassen sich aber bis ins Jahr 1968 zurückverfolgen, in dem das Unternehmen noch Teil der US-Großbank Morgan Stanley war. Sie lizenzierte unter dem Namen Morgan Stanley Capital International Finanzprodukte. Daher auch der Name MSCI.

Seit Börsennotierung eine unglaubliche Rendite

Seit 2007 findet man dieses Unternehmen auch an der Börse. Und die Entwicklung kann sich sehen lassen: Allein in den letzten zehn Jahren beläuft sich die Performance auf fast 1.600 %.

Dabei hat die Aktie im laufenden Jahr bereits 16 % an Wert eingebüßt. Ob das eine Einstiegschance sein kann, das muss erst abgewartet werden.

Angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen derzeit immer noch nicht günstig ist, drängt sich ein Einstieg wohl nicht auf. So beläuft sich das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis auf 44,5 (Stand: 7.12.22, Reuters). Die Dividendenrendite liegt bei unter einem Prozent, was ebenfalls nicht viel ist.

Dafür überzeugen die Wachstumszahlen umso mehr. So konnte der Umsatz in den letzten fünf Jahren mit 12,2 % durchschnittlich zweistellig zulegen. Das EPS legte mit 26,3 % noch deutlich schneller zu. Aktienrückkäufe, die die ausstehende Anzahl der Aktien reduzierten, begünstigten diese Entwicklung.

Die Wachstumsraten kommen nicht von ungefähr. Das Unternehmen profitiert vom Boom passiver Anlageprodukte wie ETFs oder Indexprodukte. Der MSCI World hat sich dabei zu einem Standard der Szene entwickelt. Die MSCI Inc. kann man somit als einen Schaufel-Verkäufer in einem boomenden Markt interpretieren.

Die letzten Quartalszahlen von MSCI

Der Blick auf die letzten Quartalszahlen vom 30. September 2022 verdeutlicht, dass der Finanzdienstleister ein wenig unter der eingetrübten Kapitalmarktstimmung leidet. So legte der Umsatz im dritten Quartal nur noch um 8,4 % auf 560 Mio. US-Dollar zu. Das Umsatzplus für die ersten neun Monate beläuft sich auf 12 %. Im letzten Geschäftsjahr 2021 wurde noch ein Umsatzplus von 21 % ausgewiesen.

Blickt man auf die Umsatzstruktur des Unternehmens, so lässt sich der Rückgang der Wachstumsdynamik vorwiegend mit den assetbasierten Umsätzen erklären. Sie waren im dritten Quartal um 11,4 % rückläufig. Demgegenüber erhöhten sich die wiederkehrenden Abo-Einnahmen mit 12,2 % wie ein Uhrwerk.

Das Unternehmen bleibt damit ein wenig zyklisch. Langfristig dürften die wiederkehrenden Erlöse jedoch weiter an Bedeutung gewinnen und das Unternehmen selbst in Finanzmarktkrisen robuster dastehen lassen. Bereits heute ist ein gutes Level erreicht, jedoch sorgen die Unsicherheiten an den Finanzmärkten für eine Wachstumsdelle.

Langfristige Anleger sollten sich davon nicht die Stimmung verderben lassen. Angesichts des teuren Preisschildes sollte man jedoch nicht übereilt in die Aktie investieren. Manchmal kann sich Geduld auszahlen.

Der Artikel MSCI: Aktie mit Gewinngarantie! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022