Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 46 Minuten

Mount stichelt nach Real-Aus - Kroos kontert

·Lesedauer: 1 Min.
Mount stichelt nach Real-Aus - Kroos kontert
Mount stichelt nach Real-Aus - Kroos kontert

Mit einem Sieg im Rücken kontert es sich nicht schlecht. Das dachte sich nun auch Mason Mount, der Toni Kroos eine volle Breitseite entgegenbrachte. Die erneute Reaktion ließ aber nicht lange auf sich warten.

"Ich habe gehört, wie einer ihrer Spieler vorher gesagt hat, dass er nicht wegen einzelner Spieler nicht schlafen kann", sagte Mount nach dem 2:0-Sieg seines FC Chelsea gegen Real Madrid am Mittwochabend bei CBS Sports. Durch den Sieg hatten die Blues das Finale der Champions League erreicht.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mount: Vielleicht sollte Kroos nicht schlafen können

"Vielleicht sollte er wegen uns als Team nicht schlafen können. Wir geben so viel, wir verteidigen um unser Leben. Das hat man an den wenigen Chancen gesehen, die wir zugelassen haben. Wir sind solide und das müssen wir beibehalten", vollende Mount seine Spitze in Richtung Madrid.

Mit "einer ihrer Spieler" meinte Mount Real-Star Kroos, der vor der Partie behauptet hatte, dass er wegen eines Champions-League-Halbfinals gegen die Blues bestimmt nicht an Schlaflosigkeit leide. "In meinen 15 Jahren, in denen ich Fußball spiele, hat mich das noch nie um den Schlaf gebracht", hatte der 31-Jährige gesagt.

Kroos kontert Mounts Kommentar: "Schlafe immer noch gut"

Mounts Stichelei ließ Kroos aber nicht unkommentiert. "Ich schlafe immer noch gut", twitterte Kroos einen Tag nach dem Halbfinal-Aus und zeigte sich als fairer Verlierer: "Gut gemacht gestern. Glückwunsch. Viel Glück in eurem ersten CL-Finale."

Thomas Tuchels FC Chelsea trifft im Endspiel der Königsklasse auf Manchester City (Champions League, Finale: Manchester City - FC Chelsea, 29. Mai ab 21 Uhr im LIVETICKER). Ob der deutsche Trainer vor wichtigen Spielen schlafen kann, ist nicht überliefert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.