Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,07 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,40 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.957,07
    +1.175,61 (+3,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,29 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,43 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,87 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,12 (+0,35%)
     

Moody's wird in die „Fortune 500"-Liste aufgenommen

·Lesedauer: 2 Min.

Die Moody's Corporation (NYSE:MCO) gab heute bekannt, dass sie erstmals in die Liste der Fortune 500 aufgenommen wurde. Diese Nominierung spiegelt die Stärke und Dynamik ihrer Strategie als globales, integriertes Risikomanagement-Unternehmen und die Widerstandsfähigkeit ihrer weltweiten Mitarbeiterbasis wider.

„Moody's hat im Jahr 2020 ein Rekord-Umsatzwachstum erzielt, und zwar unter anderem deswegen, weil wir nie nachgelassen haben, uns gegenseitig zu unterstützen, und weil wir uns weiterhin darauf konzentriert haben, unseren Kunden relevantes Fachwissen genau dann zur Verfügung zu stellen, wenn sie es am meisten brauchten", so Rob Fauber, President & CEO von Moody's. „Unsere Aufnahme in das Fortune-500-Ranking würdigt den Beitrag unserer Mitarbeiter beim Erreichen dieser Ziele – selbst in schwierigen Zeiten – und ich bin zutiefst dankbar für ihr Engagement."

Moody's erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 5,4 Milliarden US-Dollar, was zu einem großen Teil auf die starke Marktnachfrage nach Moody's Daten, Analysen und zuverlässigen Erkenntnissen während der COVID-19-Pandemie zurückzuführen ist. Die Aufnahme in die Fortune 500 spiegelt die Klarheit der strategischen Ausrichtung von Moody's und sein Wachstum in einer Zeit beispielloser Marktturbulenzen wider.

Aufbauend auf dem Erbe der Rating-Agentur Moody's Investors Service rief Moody's im Jahr 2007 Moody's Analytics ins Leben, um die Daten- und Analysefähigkeiten des Unternehmens weiter auszubauen und einem breiteren Kundenkreis zu helfen, bessere Entscheidungen über ein breiteres Spektrum von Risiken zu treffen.

ÜBER MOODY’S CORPORATION

Moody’s (NYSE: MCO) ist ein global aufgestellter Risikobewerter, der Unternehmen in die Lage versetzt, bessere Entscheidungen zu treffen. Die Daten, analytischen Lösungen und Erkenntnisse des Unternehmens unterstützen Entscheidungsträger in ihren Bemühungen, Gelegenheiten aufzuspüren und Risiken aus Geschäften mit anderen zu managen. Wir sind davon überzeugt, dass mehr Transparenz, fundiertere Entscheidungen und ein gerechter Zugang zu Informationen den Weg hin zu gemeinsamem Fortschritt freimachen. Mit über 11.500 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern verbindet Moody’s internationale Präsenz mit lokaler Kompetenz und über einem Jahrhundert Erfahrungen in den Finanzmärkten. Weitere Informationen erhalten Sie unter moodys.com/about.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210602005768/de/

Contacts

Für Moody’s:
SHIVANI KAK
Investor Relations
+1 212-553-0298
Shivani.kak@moodys.com

OR

JOE MIELENHAUSEN
Communications
+1 212-553-1461
joe.mielenhausen@moodys.com