Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 5 Minuten

Moody’s Analytics gibt Termine und Programm der Synergy-Konferenz bekannt

·Lesedauer: 4 Min.

Moody’s Analytics freut sich, die Synergy 2020, eine virtuelle und völlig neu gestaltete Version unserer jährlichen Leitkonferenzen, bekannt zu geben. Jeder der drei Veranstaltungstage ist einer anderen Region mit einer Mischung aus global und lokal relevanten Präsentationen von Experten von Moody’s Analytics und profilierten Gästen aus der Branche gewidmet.

» Nord-/Südamerika: Dienstag, 17. November
» EMEA: Donnerstag, 19. November
» APAC: Dienstag, 24. November

Im Veranstaltungsprogramm kristallisieren sich drei Hauptthemen heraus:

» Umgang mit aufkommenden Kreditrisiken während und nach der gegenwärtigen unsicheren Lage
» Aufbau belastbarer und nachhaltiger Entscheidungsprozesse
» Generierung von Geschäftseinblicken aus Daten

In dem Maße, in dem sich das Wachstum von Moody’s Analytics fortsetzt, wächst auch das Spektrum der Themen, die wir erörtern können. Synergy 2020 bietet Teilnehmern dedizierte Streams mit Schwerpunkt auf Warenkrediten und Gewerbeimmobilien, vorgetragen von Moody’s Analytics und Branchenexperten.

Die Veranstaltung für Nord- und Südamerika beinhaltet mehrere Sitzungen zum Thema Klimarisiken. Emilie Mazzacurati, Gründer und CEO von Four Twenty Seven, sowie Jing Zhang, Head of Enterprise Risk Solutions Research von Moody's Analytics, und weitere Redner erörtern, welche Auswirkungen Klimarisiken schon jetzt auf Prozesse der Finanzberichterstattung und auf die erwarteten Kreditrisikokosten (ECL) haben.

Um das Klimarisiko eingehender zu thematisieren, beinhaltet die Veranstaltung für die EMEA eine Sitzung, die sich auf die Schaffung einer nachhaltigen Finanzierung und Aspekte des Klimarisikos mit Blick auf zukünftige Investitionen und Risikomanagement konzentriert. Emilie Beral, Executive Director von V.E, einer Tochtergesellschaft von Moody’s, gibt einen Überblick über die Herausforderungen der ESG-Bewertung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Unsere APAC-Veranstaltung enthält eine Sitzung mit Piyush Gupta, CEO und Director der DBS Bank von Singapur. Gupta erläutert, wie sich Banken in der Region verändern müssen, um angesichts des drastischen Wandels gedeihen zu können. Neben dieser Keynote-Präsentation diskutieren David Thomas, Group Chief Risk Officer von CIMB, und David Hamilton, Managing Director von Moody’s Analytics, in einem Kamingespräch nützliche Tools und Strategien für eine optimierte Analyse von Kreditrisikoentscheidungen.

Mark Zandi, Chief Economist von Moody’s Analytics, hält das Grundsatzreferat bei allen drei Veranstaltungen. Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in den USA erläutert Zandi seine Beurteilung der Wirtschaftsaussichten auf globaler Ebene und für jede Region. Auf der APAC-Veranstaltung wird er von Steve Cochrane, Chief APAC Economist von Moody’s Analytics, unterstützt.

„Ziel unserer Synergy-Veranstaltungen ist es, neue Strategien für den Umgang mit der Pandemie vorzustellen. Außerdem wollen wir prognostizieren, wie die durch die Pandemie herbeigeführten Veränderungen in dem Umfeld nach der Pandemie fortgeschrieben werden können", so Steve Tulenko, President von Moody’s Analytics. „Wir freuen uns darauf, die Kundengemeinschaft von Moody’s an einem Tisch zu versammeln, um bessere Geschäftsentscheidungen in diesem herausfordernden Umfeld zu ermöglichen."

Registrieren Sie sich hier für eine oder mehrere Synergy-Veranstaltungen.

Über Moody's Analytics

Moody’s Analytics unterstützt führende Unternehmen mit Tools für Financial Intelligence und Analysen dabei, schnellere und bessere Entscheidungen zu treffen. Unsere fundierte Risikoexpertise, unsere weitreichenden Informationsressourcen und der innovative Einsatz von Technologien helfen unseren Kunden, sich in einem im Wandel befindlichen Marktumfeld souverän zu behaupten. Wir sind bekannt für unsere branchenführenden und preisgekrönten Lösungen, die sich aus Forschung, Daten, Software und professionellen Dienstleistungen zusammensetzen und von uns zu einem nahtlosen Kundenerlebnis kombiniert werden. Mit unserem Engagement für Exzellenz, unserem offenen Denkansatz und unserem Fokus auf die Erfüllung der Kundenbedürfnisse sind wir ein zuverlässiger Partner für Tausende von Organisationen weltweit. Weitere Informationen über Moody’s Analytics erhalten Sie auf unserer Website oder nehmen Sie auf Twitter und LinkedIn mit uns Verbindung auf.

Moody’s Analytics, Inc. ist eine Tochtergesellschaft der Moody’s Corporation (NYSE: MCO), die 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 4,8 Milliarden US-Dollar erzielte, weltweit ca. 11.400 Mitarbeiter beschäftigt und in über 40 Ländern präsent ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005595/de/

Contacts

JUSTIN BURSZTEIN
Moody’s Analytics Communications
+1.212.553.1163
Moody’s Analytics Media Relations

moodysanalytics.com
twitter.com/moodysanalytics
linkedin.com/company/moodysanalytics