Deutsche Märkte geschlossen

Monese nutzt künftig die Core-Banking-Plattform Vault von Thought Machine, um Millionen weiterer Kunden zu erreichen

·Lesedauer: 4 Min.

Monese überführt europäische und britische Kontoinhaber auf die Core-Banking-Plattform von Thought Machine

Die moderne Core-Banking-Technologie von Thought Machine wird in Verbindung mit dem Mobile-First-Ansatz von Monese Millionen von Kunden neue Funktionalitäten und Möglichkeiten zugänglich machen

Monese, der populäre und europaweit tätige Bankdienstleister, der lokalisierte Echtzeit-Geldtransaktionen auf Mobilgeräten in 31 Ländern anbietet, teilt heute mit, künftig die Cloud-unabhängige Core-Banking-Plattform Vault von Thought Machine zu nutzen. Monese stellt sowohl Privat- als auch Geschäftskunden Konten zur Verfügung und wird diesen bestehenden Kundenstamm zeitnah auf die Cloud-unabhängige Plattform von Thought Machine überführen, da das Unternehmen das strategische Ziel verfolgt, seine Kerntechnologieplattform und seine Banking-Infrastruktur zu stärken.

Das unter dem Namen Smart Contracts bekannte, einzigartige Produktentwicklungs-Toolkit von Vault ermöglicht es Banken und Fintech-Unternehmen, sehr schnell neue Produkte zu entwickeln und gleichzeitig das Einstiegs- und das laufende Kundenerlebnis radikal zu verbessern. Dies steht in scharfem Kontrast zu den Banken, die durch unflexible Vorgängertechnologien eingeschränkt sind. Vault wird Monese die Cloud-Basistechnologie zur Verfügung stellen, die erforderlich ist, um in kürzester Zeit bahnbrechende Kundenerlebnisse zu schaffen und zugleich die Ausfallsicherheit für Millionen seiner Kunden zu erhöhen.

Diese Partnerschaft führt zwei Fintech-Unternehmen mit einer gemeinsamen Vision für die Zukunft der Finanzdienstleistungen und einer ausgeprägten Leidenschaft für technische Spitzenleistungen in der Produktentwicklung zusammen. Thought Machine, 2014 vom ehemaligen Google-Ingenieur Paul Taylor gegründet, bringt echte Cloud-unabhängige Technologie in das Core-Banking-Geschäft ein. Zu den Kunden des Unternehmens und den Nutzern seiner Plattform Vault zählen die Lloyds Banking Group, Atom, SEB und Standard Chartered.

Monese wurde 2015 von dem Unternehmer Norris Koppel ins Leben gerufen, nachdem er aus erster Hand erlebt hatte, mit welchen Schwierigkeiten die Eröffnung eines Bankkontos in einem neuen Land verbunden ist. Mit seinen mobilen Geldkonten, der Portabilität über 31 Länder hinweg und der Verfügbarkeit in 14 Sprachen ist Monese sofort und auf Abruf verfügbar und schafft somit finanzielle Inklusion. Seine Konten in Großbritannien und Europa werden künftig über Vault geführt, um eine schnellere Bereitstellung von Produkten, eine höhere Ausfallsicherheit und eine nahtlosere Bankerfahrung für Neu- und Bestandskunden zu ermöglichen.

Norris Koppel, CEO bei Monese, kommentiert: "Unser Ziel bei Monese ist es, wirklich moderne mobile Bankdienstleistungen anzubieten, damit unsere Kunden die Freiheit haben, überall auf der Welt erfolgreich zu sein. Durch die Umstellung auf Vault erschließen wir uns neue Möglichkeiten, eine nahtlose Banking-Erfahrung zu bieten, was uns unweigerlich dabei helfen wird, mehr Kunden zu erreichen."

Paul Taylor, CEO bei Thought Machine, fügt hinzu: "Die ambitioniertesten und dominantesten Technologieunternehmen betreiben alle ihre Systeme ausschließlich in der Cloud. Monese hat sich nun einer Spitzengruppe von Finanzdienstleistern angeschlossen, die ihren Kunden in bedarfsgerechtem Umfang Innovation, Sicherheit und Ausfallsicherheit bieten. Die hyperflexible Core-Banking-Plattform Vault ermöglicht es den Monese-Kunden, Bankdienstleistungen ganz nach ihren Wünschen zu entwickeln und bereitzustellen. Wir freuen uns, dass Monese seine Vision von finanzieller Freiheit mit unserer wirklich Cloud-unabhängigen Plattform verwirklicht."

-- ENDE --

Über Thought Machine

Thought Machine wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, Banken die Migration von veralteten, in der Bankenbranche noch immer weit verbreiteten IT-Plattformen zu hochmodernen Systemen zu ermöglichen. Dies erreichen wir mit Vault, unserer Cloud-unabhängigen Kernbankenplattform. Dieses System der nächsten Generation wurde von Anfang an als komplett von der Cloud unabhängige Plattform konzipiert. Deshalb enthält Vault ausschließlich neuen Code, der nach der Etablierung von Clouds entstanden ist.

Thought Machine wurde von dem Unternehmer Paul Taylor gegründet und zählt heute die Lloyds Banking Group, SEB, Standard Chartered und die Atom Bank zu seinen Kunden. Wir sind derzeit ein Team von mehr als 400 Mitarbeitern, die sich über Niederlassungen in London und Singapur verteilen, und haben mehr als £110 Millionen an Finanzmitteln von Eurazeo Growth, Draper Esprit, SEB, British Patient Capital, IQ Capital, Playfair Capital, Lloyds Banking Group und Backed eingeworben. Weitere Informationen unter thoughtmachine.net.

Über Monese

Monese ist einer der populärsten und verlässlichsten europaweit tätigen Bankdienstleister und Anbieter von Echtzeit-Kontofunktionen über mobile Endgeräte. Monese wurde 2015 von dem Unternehmer Norris Koppel ins Leben gerufen, nachdem er aus erster Hand erlebt hatte, mit welchen Schwierigkeiten die Eröffnung eines Bankkontos in einem neuen Land verbunden ist, und hat sich das Ziel gesetzt, seinen Kunden die Freiheit zu geben, überall auf der Welt erfolgreich zu.

Mit seinen Mehrwährungskonten, seiner Portabilität über 31 Länder hinweg und seiner Verfügbarkeit in 14 Sprachen ermöglicht es Monese Privat- und Geschäftskunden, wie ein Einheimischer überall in Großbritannien und Europa Bankgeschäfte abzuwickeln.

Weitere Informationen zu Monese erhalten Sie auf http://www.monese.com oder per E-Mail-Anfrage von press@monese.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201005005652/de/

Contacts

Asif Faruque
Head of Communications
asif@thoughtmachine.net