Deutsche Märkte schließen in 30 Minuten
  • DAX

    15.491,24
    +310,50 (+2,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.237,42
    +65,98 (+1,58%)
     
  • Dow Jones 30

    34.029,77
    -63,19 (-0,19%)
     
  • Gold

    1.941,00
    -1,80 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0941
    -0,0053 (-0,4814%)
     
  • BTC-EUR

    21.802,68
    +616,84 (+2,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    544,62
    -0,69 (-0,13%)
     
  • Öl (Brent)

    76,23
    -0,18 (-0,24%)
     
  • MDAX

    29.756,08
    +906,20 (+3,14%)
     
  • TecDAX

    3.326,49
    +131,80 (+4,13%)
     
  • SDAX

    13.521,71
    +358,57 (+2,72%)
     
  • Nikkei 225

    27.402,05
    +55,17 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    7.802,93
    +41,82 (+0,54%)
     
  • CAC 40

    7.166,24
    +89,13 (+1,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.155,72
    +339,40 (+2,87%)
     

MOLOGEN AG: Insolvenzplanverfahren

MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Insolvenz
MOLOGEN AG: Insolvenzplanverfahren

31.01.2022 / 11:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mologen AG - Insolvenzplanverfahren

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Mologen AG hat der Insolvenzverwalter beim Amtsgericht Charlottenburg einen Insolvenzplan eingereicht, der durch das Insolvenzgericht im Rahmen der gerichtlichen Vorprüfung zugelassen wurde. Der Insolvenzplan sieht im Falle der Zustimmung durch die Gläubigerversammlung eine Besserstellung der nicht nachrangigen Insolvenzgläubiger in Bezug auf die zu erwartende Quote unter gleichzeitiger Befreiung der Mologen AG von Insolvenzforderungen vor. Darüber hinaus sollen die Aktien an der Gesellschaft durch eine Investorengruppe unter Führung der SEASIDE Capital Markets GmbH und der MERIDIANA Capital Group GmbH vollständig übernommen und die Gesellschaft nach Abschluss des Insolvenzverfahrens fortgeführt werden. Der hierfür im Gegenzug bereit gestellte Betrag führt zu einer höheren und zügigeren Befriedigung der Forderungen der nicht nachrangigen Gläubiger. Zahlungen an die bestehenden Aktionäre werden nicht erfolgen können.

Das Amtsgericht Charlottenburg hat eine Gläubigerversammlung für die Abstimmung über den Insolvenzplan einberufen, die am Mittwoch, den 02.03.2022, 13.00 Uhr, Saal 218, 2. Etage des Haupthauses des Amtsgerichtes Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz 1, 14057 Berlin, stattfindet

Ansprechpartner:
Mologen AG
Christian Köhler-Ma
Insolvenzverwalter der Mologen AG
030/700 171 500
info@gtrestructuring.com

31.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MOLOGEN AG

Königin-Luise-Str. 27

14195 Berlin

Deutschland

Telefon:

030 / 841788-0

Fax:

030 / 841788-50

E-Mail:

presse@mologen.com

Internet:

www.mologen.com

ISIN:

DE000A2LQ900

WKN:

A2LQ90

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg

EQS News ID:

1274669


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this