Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 4 Minute
  • Nikkei 225

    28.725,47
    -135,15 (-0,47%)
     
  • Dow Jones 30

    35.754,75
    +35,32 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    43.829,70
    -1.276,33 (-2,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.300,80
    -4,32 (-0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.786,99
    +100,07 (+0,64%)
     
  • S&P 500

    4.701,21
    +14,46 (+0,31%)
     

Moderates Training wirkt besser für Fettabbau und Stoffwechsel als hochintensives Intervalltraining HIIT

·Lesedauer: 3 Min.

Das beste Training für uns ist wohl nicht immer das kürzeste, glaubt man einer neuen Studie. Diese verglich die Vorteile von hochintensivem Intervalltraining (HIIT) mit längeren, moderateren Sporteinheiten. Die Untersuchung, die im Fachblatt „Medicine & Science in Sports & Exercise“ veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass beide Trainingsarten ihre Benefits haben. Fünfmal pro Woche eine halbe Stunde moderate Bewegung hat allerdings Vorteile, da es einen guten Einfluss auf den Fettabbau, Blutdruck und andere Parameter des Stoffwechsels hat.

Fitness-Afficionados wissen, dass der Trend von HITT-Workouts, bei dem 15 Minuten mit voller Muskelkraft gearbeitet wird, gefolgt von ein paar Sekunden Pause, die Muskelkraft enorm wachsen lässt und einen positiven Einfluss auf das biologische Alter hat. In kürzester Zeit können Menschen mit einer Handvoll Trainingseinheiten ihre Fitness stärken. Die kleinen Mini-Einheiten wirken erstaunlich gut, obwohl das Training schon fast vorbei ist, bevor es richtig begonnen hat. Gerade für Büromenschen ist die Idee, etwas in 15 Minuten zu schaffen, wofür andere lange Laufeinheiten einlegen müssen, geradezu erleichternd.

Die "New York Times" berichtet über eine Untersuchung der Universität von Guelph in Ontario, die Veränderungen im Körper von Menschen beobachten hat, die entweder HIIT oder herkömmliches moderates Training nach den empfohlenen Richtlinien betrieben haben. Die Wissenschaftler kommen zu dem Schluss, dass HIIT-Anhänger nur dreimal die Woche trainieren, um eine Überlastung der Muskeln zu vermeiden. Die Richtlinien für moderates Training sehen allerdings vor, dass Menschen mindestens fünfmal pro Woche 30 Minuten Sport machen sollen.

So bewegen sich die HIIT-Probanden viermal wöchentlich nicht, was sich negativ auf den gesamten Stoffwechsel auswirkt. Fettabbauendes und blutdrucksenkendes Training setzt voraus, dass der Puls für 30 Minuten in die Höhe getrieben werden sollte, so dass jemand außer Atem ist, das Herz belastet wird und man ins Schwitzen gerät. HIIT treibt den Puls zwar in die Höhe, jedoch nur für kurze Dauer.

Für die aktuelle Studie teilten die Forscher unsportliche, übergewichtige Männer in zwei Gruppen ein. 23 von ihnen sollten dreimal pro Woche HIIT praktizieren, die andere Gruppe fünfmal moderates Training. Die HIIT-Männer radelten 30 Sekunden mit maximaler Geschwindigkeit und legten dann zwei Minuten Pause ein. Dieses Training wiederholten sie vier bis sechs Mal hintereinander.

Die anderen Probanden fuhren fünfmal pro Woche 30 bis 40 Minuten auf dem Fahrrad im Labor, und zwar bei einer Geschwindigkeit, die sie gut durchhalten konnten.

Zu Beginn und am Ende der Studie testeten die Wissenschaftler Fitnesslevel, Blutzucker, die Verteilung von Körperfett und Muskelmasse, Blutdruck und andere Parameter der Probanden. Sie gaben ihnen zum Beispiel einen fettreichen Shake um herauszufinden, wie gut sie die fettreiche Nahrung verstoffwechseln konnten. Sie statteten sämtliche Studienteilnehmer mit Blutzuckermessgeräten aus, so dass ihre Werte kontinuierlich festgehalten wurden.

Ihr Fazit: Nach sechs Wochen zeigten die Männer in beiden Gruppen eine bessere Fitness als zu Beginn. Aber diejenigen aus der moderaten Trainingsgruppe hatten mehr Körperfett abgebaut, ihre Blutdruckwerte verbessert und konnten den fetthaltigen Shake deutlich besser abbauen. Interessanterweise waren die Blutzuckerwerte der Männer an den Tagen besser, an denen sie jeweils trainierten. Also bei den HIIT-Männern an drei Tagen pro Woche, bei den anderen an fünf.

Je nachdem, welches Trainingsziel jemand erreichen möchte, ob eine Verbesserung der Fitness, Fettabbau oder eine Stabilisierung des Blutdrucks, kann entwder HITT oder moderates Training helfen. Die optimale Version ist eine Mischung aus beidem an möglichst vielen Tagen pro Woche.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.