Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,22 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,32 (-1,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.067,45
    -196,65 (-0,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -131,02 (-0,93%)
     
  • S&P 500

    4.166,45
    -55,41 (-1,31%)
     

Mitarbeiter von Dole helfen beim Wiederaufbau im verwüsteten Mittelamerika

·Lesedauer: 4 Min.

Sechs Monate nachdem die Region von zwei Wirbelstürmen erschüttert wurde, leitet der führende Bananenproduzent die Bemühungen, die Gemeinden wiederzubeleben und wieder auf die Beine zu bringen.

Am 3. November 2020 traf Hurrikan Eta als gewaltiger Sturm der Kategorie 4 in Mittelamerika auf Land. Nur zwei Wochen später folgte Hurrikan Iota, ein Sturm der Kategorie 5, fast auf dem gleichen Weg durch die Region und löste schwere Regenfälle, Stürme, massive Überschwemmungen und schwere Erdrutsche aus und verursachte weitreichende Zerstörung.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210601006078/de/

Replanting bananas in Honduras. Restoring fields and livelihoods destroyed by Hurricanes Eta and Iota in November 2020. (Photo: Business Wire)

Gemeinden und Städte in Honduras und Guatemala – viele davon, die Dole-Farmen und -Mitarbeiter unterstützen – wurden in der Folge dem Erdboden gleichgemacht. Obwohl Dole in der Lage war, seine Mitarbeiter und Familien vor dem Eintreffen der Wirbelstürme erfolgreich zu evakuieren, hatten viele andere nicht so viel Glück und verloren ihr Leben oder ihren Lebensunterhalt, ihr Hab und Gut und ihre Ernten. In der Folgezeit wurde Wasser zum Trinken benötigt, Häuser mussten repariert und Kleidung, Vorräte und Geräte ersetzt werden.

Als eine durch die Bananenindustrie eng mit diesen Gemeinden verbundene Organisation war Dole schnell zur Stelle, um Hilfe und Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Aber nicht nur das Unternehmen als Einheit sprang ein, auch viele Dole-Mitarbeiter, Partner und öffentliche Unterstützer – egal wie weit entfernt von diesen Gemeinden – brachten ihre eigene Zeit und ihre eigenen Mittel ein, um zu helfen.

In diesen sechs Monaten seit den Zerstörungen durch die Hurrikans wurde viel erreicht.

  • Dole-Mitarbeiter, das Unternehmen und die Öffentlichkeit haben gemeinsam eine Viertelmillion Dollar aufgebracht, gesammelt und gespendet, um Lebensmittelpakete mit Grundnahrungsmitteln zu kaufen – rote Bohnen, Reis, Maismehl, Pflanzenöl und Milchpulver, die eine fünfköpfige Familie einen Monat lang ernähren können. Diese Lebensmittelpakete wurden an 10.000 bedürftige Familien in den Gemeinden in der Umgebung unserer Betriebe und über die Hilfsorganisationen CEPUDO und die Handelskammer von Cortés mit etablierten Verteilungsnetzwerken in anderen Gebieten verteilt.

  • Das Rote Kreuz von Honduras erhielt Dutzende von Kisten mit Kleidung und Schuhen, die von Dole-Mitarbeitern in Nordamerika und Dole's Standard Fruit De Honduras gespendet wurden. Zusätzlich zu 500.000 Lempiras (20.000 USD), um den Bedürftigen zu helfen und sie zu unterstützen.

  • Dole stellte Maschinen und Schwerausrüstung des Unternehmens zur Verfügung, um öffentliche Einrichtungen, Brücken, Straßen und Autobahnen zu reparieren.

  • Dole stellte humanitären Organisationen, die Hilfsgüter und Ausrüstung für die Katastrophenhilfe importierten und verteilten, Platz auf Schiffen in Richtung Süden zur Verfügung.

  • Da viele Bananenanbaugebiete völlig zerstört sind, hat Dole als einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region die Bemühungen zur Wiederherstellung der vollen Produktionsfähigkeit der Bananenplantagen vorangetrieben. Die Vorbereitung der Anbauflächen braucht Zeit und ist komplett auf die Bedingungen jedes landwirtschaftlichen Gebietes zugeschnitten, dennoch ist es entscheidend, die Arbeitsplätze und Gehälter in den Gebieten schnell wiederherzustellen.

„Ich kann die herzzerreißende Zerstörung, die diese Gemeinden erlebt haben, nicht hinreichend wiedergeben", sagte Nelson Montoya, Präsident von Dole Fresh Fruit North America. „Doch diese Katastrophe hat sie nicht bezwungen. Das Mitgefühl, die Widerstandskraft und die Kameradschaft all derer, die zu unserem Team in Honduras und Guatemala gehören, waren für mich eine Inspiration. Wir werden weiter investieren, um alle wieder zurück auf die Beine zu bringen."

Die Investition hat mit der ersten Bepflanzung neuer Bananenfelder auf der Mendez-Farm in der Barimasa-Zone am 4. Mai einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbauprozess in Honduras erreicht, dicht gefolgt von der Bepflanzung auf der Copote-Farm in der Isletas-Zone und zuletzt der Palo-Verde-Farm in der Coyoles-Zone.

Nachdem das Unternehmen daran arbeitet, die Produktionsmengen aus diesen verwüsteten Gebieten in Honduras und Guatemala wieder aufzubauen, geht Dole davon aus, dass die Kunden ab Januar 2022 Dole-Premium-Früchte aus diesen Regionen beziehen können.

Über Dole Food Company

Die Dole Food Company, Inc. ist einer der größten Hersteller und Vermarkter von qualitativ hochwertigem frischem Obst und Gemüse weltweit. Dole ist bei vielen seiner verkauften Produkte sowie bei der Ernährungsaufklärung ein Branchenführer. Weitere Informationen finden Sie unter www.dole.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210601006078/de/

Contacts

William Goldfield
818 874 4647
william.goldfield@dole.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.