Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 50 Minuten

Mischkonzern Baywa macht Gewinnsprung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Boom der Erneuerbaren Energien und hohe Getreidepreise haben dem Agrarkonzern Baywa <DE0005194062> im zweiten Quartal einen Gewinnsprung beschert. Neben dem Projektgeschäft bei Erneuerbare-Energien-Anlagen sowie Absatzsteigerungen bei Photovoltaik- Komponenten und Wechselrichtern trug auch die Vermarktung von Strom aus eigenen Anlagen zum Ergebnis bei, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit. Die sehr gute Geschäftsentwicklung im Segment Regenerative Energien werde sich daher in den verbleibenden Monaten des Geschäftsjahres fortsetzen.

Der Konzernumsatz stieg im zweiten Quartal im Jahresvergleich um gut 27 Prozent auf knapp 6,7 Milliarden Euro. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von 82,7 Millionen Euro nach 31,5 Millionen vor einem Jahr. Das Unternehmen hatte Ende Juli bereits die Ergebnisprognose angehoben und ein vorläufiges operatives Ergebnis veröffentlicht. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte wie bereits bekannt um knapp 85 Prozent auf 183,6 Millionen Euro zu. Das Gewinnziel für das Gesamtjahr bestätigte Baywa und peilt damit einen operativen Gewinn von 400 bis 450 Millionen Euro an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.