Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.177,18
    -468,57 (-3,71%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.105,25
    -93,61 (-2,93%)
     
  • Dow Jones 30

    27.621,59
    -713,98 (-2,52%)
     
  • Gold

    1.904,80
    -0,40 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,1818
    -0,0050 (-0,43%)
     
  • BTC-EUR

    10.937,84
    -161,24 (-1,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    257,53
    -5,88 (-2,23%)
     
  • Öl (Brent)

    38,53
    -1,32 (-3,31%)
     
  • MDAX

    26.703,58
    -576,01 (-2,11%)
     
  • TecDAX

    2.920,19
    -108,70 (-3,59%)
     
  • SDAX

    12.069,75
    -302,89 (-2,45%)
     
  • Nikkei 225

    23.494,34
    -22,25 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    5.792,01
    -68,27 (-1,16%)
     
  • CAC 40

    4.816,12
    -93,52 (-1,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.322,86
    -225,42 (-1,95%)
     

Ministerpräsident Laschet: 'Wollen einen zweiten Lockdown verhindern'

ISSELBURG (dpa-AFX) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung will mit Blick auf die Wirtschaftslage ein erneutes Stilllegen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens unbedingt vermeiden. "Klar ist: Wir wollen einen zweiten Lockdown verhindern. Das ist derzeit die beste Wirtschaftspolitik", sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag im Münsterland. Das nordrhein-westfälische Kabinett berät dort auf dem Wasserschloss Burg Anholt über Konsequenzen aus den Corona-Infektionszahlen.