Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.111,99
    -168,87 (-1,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.060,26
    -49,25 (-1,20%)
     
  • Dow Jones 30

    35.135,94
    +236,60 (+0,68%)
     
  • Gold

    1.794,70
    +9,50 (+0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,1342
    +0,0049 (+0,43%)
     
  • BTC-EUR

    49.921,01
    -982,17 (-1,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.427,54
    -1,39 (-0,10%)
     
  • Öl (Brent)

    68,19
    -1,76 (-2,52%)
     
  • MDAX

    33.904,12
    -147,92 (-0,43%)
     
  • TecDAX

    3.838,36
    -4,57 (-0,12%)
     
  • SDAX

    16.310,37
    -78,01 (-0,48%)
     
  • Nikkei 225

    27.821,76
    -462,16 (-1,63%)
     
  • FTSE 100

    7.040,81
    -69,14 (-0,97%)
     
  • CAC 40

    6.690,39
    -85,86 (-1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.782,83
    +291,18 (+1,88%)
     

Mineralwasser im Test: Diese Marken schneiden gut ab

·Freier Autor
·Lesedauer: 1 Min.

Mit der Sommerhitze rückt auch das Thema Erfrischung in den Mittelpunkt. Ein beliebter Durstlöscher ist Mineralwasser, doch welche Marken sind die besten? Ökotest hat 50 Marken genauer unter die Lupe genommen.

Woman taking a bottle of water from the fridge and pouring it into a glass
Mineralwasser ist ein beliebter Durstlöscher (Symbolbild: Getty Images)

Das wichtigste Ergebnis vorneweg: Fast alle getesteten Mineralwasser konnten überzeugen, exakt die Hälfte bekam das Prädikat "sehr gut". Darunter befinden sich bekannte Marken wie Adelholzener, Franken Brunnen oder Residenzquelle.

Ökotest: Nagellack ohne Aceton auch hautreizend

Allerdings kamen auch nicht erfreuliche Ergebnisse zum Vorschein. Entdeckt wurde bei einzelnen Marken vergleichsweise viel Chromat, Uran oder Bor sowie Abbauprodukte von Pestiziden. Das mit Kohlensäure versetzte San-Benedetto-Wasser (Chromat erhöht) und die Marius Quelle Classic (Bor erhöht) bekamen daher die Bewertung "mangelhaft".

Ökotest rät zu regionalem Mineralwasser

Laut Gesetz muss Mineralwasser aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen stammen. Ökotest rät den Konsumenten, regionales Mineralwasser zu kaufen, da deren Transport zwischen Abfüllung und Verkauf weniger Energie verbrauche und Mehrwegflaschen zu verwenden, da das "enorm" Müll und Energie spare. 

Experten: Schlechte Ernährung zerstört den besten Trainingsplan

"PET-Mehrwegflaschen werden bis zu 25-mal, Glas sogar bis zu 50-mal wieder befüllt", erklärt Ökotest-Redakteurin Hanh Friedrich. Laut Ökotest bietet sich auch der Griff zu Leitungswasser an, dessen Konsum sei "billiger und ökologischer als der von aufwendig produziertem Mineralwasser", heißt es im Test.

VIDEO: Leitungswasser oder Mineralwasser: Was ist gesünder?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.