Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 5 Minuten
  • DAX

    15.786,32
    -23,40 (-0,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.260,02
    -8,26 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,82 (-0,96%)
     
  • Gold

    1.839,00
    -4,20 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,1347
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    37.107,90
    +241,48 (+0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.000,22
    +5,47 (+0,55%)
     
  • Öl (Brent)

    86,83
    -0,13 (-0,15%)
     
  • MDAX

    34.127,38
    -7,01 (-0,02%)
     
  • TecDAX

    3.553,86
    +25,93 (+0,73%)
     
  • SDAX

    15.625,44
    +46,14 (+0,30%)
     
  • Nikkei 225

    27.772,93
    +305,70 (+1,11%)
     
  • FTSE 100

    7.574,77
    -14,89 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    7.138,64
    -34,34 (-0,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,64 (-1,15%)
     

Millennial-Millionäre setzen auf Kryptowährungen statt Immobilien

·Lesedauer: 1 Min.
Millennial-Millionäre setzen auf Kryptowährungen statt Immobilien

BeInCrypto –

CNBC erklärt in einem Bericht zu einer Umfrage, dass unter Millennial-Millionären rund 83 Prozent in Kryptowährungen investiert haben. Die Millennials sind die zwischen 1981 und 1996 geborene Generation. 48 Prozent der Krypto-Investoren möchten ihre Krypto-Bestände im Jahr 2022 aufstocken. Im Vergleich dazu halten nur 4 Prozent der Babyboomer Kryptowährungen, von der Generation X halten mehr als 75 Prozent gar keine Kryptowährungen.

Interessant ist auch zu wissen, wie die Millennial-Millionäre zu ihrem Vermögen gekommen sind. Die meisten dieser Millionäre haben ihr Geld mit Kryptowährungen gemacht oder ihr Vermögen mit Krypto-Investitionen aufgestockt. Scheinbar verstehen es diese Investoren und Unternehmer, die Volatilität des Marktes und die Chancen der neuen Branche zu nutzen.

Der Beitrag Millennial-Millionäre setzen auf Kryptowährungen statt Immobilien erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.