Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.786,29
    -93,04 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.636,44
    -48,84 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    30.932,37
    -469,64 (-1,50%)
     
  • Gold

    1.733,00
    -42,40 (-2,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2088
    -0,0099 (-0,81%)
     
  • BTC-EUR

    36.867,87
    -3.037,05 (-7,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    912,88
    -20,25 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,66
    -1,87 (-2,94%)
     
  • MDAX

    31.270,86
    -370,00 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    3.346,40
    -21,82 (-0,65%)
     
  • SDAX

    15.109,96
    -157,04 (-1,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • FTSE 100

    6.483,43
    -168,53 (-2,53%)
     
  • CAC 40

    5.703,22
    -80,67 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.192,35
    +72,92 (+0,56%)
     

Microsoft-Aktie: Starkes Q2! Jetzt ein Kauf?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Microsoft Aktie
Microsoft Aktie

Die Microsoft-Aktie (WKN: 870747) ist inzwischen vieles: Vor allem seit der Transformation weg von einem Hardware-Konzern hin zu einem starken Software-Unternehmen ist das Geschäftsmodell deutlich weniger zyklisch. Das Produktportfolio ist mit den Office-Lösungen, der Azure-Cloud und anderen starken Namen diversifiziert. Definitiv: Die Microsoft-Aktie bietet unternehmensorientiert eine Menge Potenzial.

Aber auch mit Blick auf die aktuellen Quartalszahlen? Das wiederum wollen wir jetzt etwas näher herausfinden. Sowie auch, ob die Microsoft-Aktie jetzt ein Kauf ist … oder vielleicht eher nicht.

Microsoft-Aktie: Das Q2 im Blick!

Wie wir jetzt mit Blick auf das zweite Quartal des Fiskaljahres 2021 erkennen können, hielt das Wachstum hinter der Microsoft-Aktie an. Das ist bemerkenswert. Egal ob wir trotz Corona oder wegen des Virus sagen wollen: Das Zahlenwerk ist wirklich solide.

So kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um 17 % auf 43,1 Mrd. US-Dollar. Noch besser wird es, wenn wir die Ergebnisse in den Fokus rücken: Alleine das operative Ergebnis erzielte ein Wachstum von 29 % im Jahresvergleich auf 17,9 Mrd. US-Dollar. Netto und unterm Strich blieb ein Ergebnis in Höhe von 15,5 Mrd. US-Dollar übrig, ein Plus im Jahresvergleich von 33 %. Das Ergebnis je Aktie lag entsprechend bei einem Wert von 2,03 US-Dollar, was sogar einem Hauch besseren Wachstums von 34 % im Jahresvergleich entsprochen hat.

Die Cloud-Umsätze kletterten dabei im Jahresvergleich um bemerkenswerte 23 % beziehungsweise um 22 % auf währungsbereinigter Basis auf 14,6 Mrd. US-Dollar. Alleine Azure ist demnach für ein Umsatzwachstum von 50 % im Jahresvergleich verantwortlich gewesen. Die Personal-Computer-Division legte um 14 % auf 15,1 Mrd. US-Dollar zu. Auch das ist ein durchaus solides Wachstum.

Die Microsoft-Aktie hat damit ein sehr bemerkenswertes zweites Quartal hingelegt. Aber macht das die Aktie denn jetzt auch zu einem Kauf?

Jetzt ein Kauf?

Wie wir jedenfalls mit Blick auf den Aktienkurs feststellen können, notiert die Microsoft-Aktie gegenwärtig bei 232,33 US-Dollar (26.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Der Aktienkurs hat einen kleineren Kick nach oben bekommen, seitdem die Quartalszahlen bekannt gegeben worden sind.

Wenn wir diesen Aktienkurs auf den Quartalsgewinn umrechnen, so erhalten wir ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 28,6. Das ist für mich alles andere als preiswert. Zumal Microsoft eine Marktkapitalisierung in Höhe von 1,75 Billionen US-Dollar besitzt. Mir persönlich ist das einen Ticken zu hoch.

Die Microsoft-Aktie besitzt außerdem eine attraktive Dividende: Seit über 17 Jahren zahlt der US-amerikanische Tech-Konzern eine Dividende aus, die über diesen Zeitraum konsequent jährlich erhöht worden ist. Mit einer Quartalsdividende in Höhe von 0,56 US-Dollar läge die derzeitige Dividendenrendite jedoch bei lediglich knapp einem Prozentpunkt. Das ist ebenfalls eher mickrig. Auch für Einkommensinvestoren gibt es daher bessere Alternativen.

Microsoft-Aktie: Konzern spannend, Bewertung nicht

Die Microsoft-Aktie bietet daher unternehmensorientiert einen spannenden Gesamtmix. Das Wachstum ist jedenfalls bemerkenswert, der Aktienkurs ist recht hoch und damit verbunden auch die fundamentale Bewertung. Keine Frage: Einen Platz auf der Watchlist haben die Anteilsscheine verdient. Jedoch noch nicht in meinem Portfolio.

The post Microsoft-Aktie: Starkes Q2! Jetzt ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. Teresa Kersten arbeitet für LinkedIn und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. LinkedIn gehört zu Microsoft. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft.

Motley Fool Deutschland 2021