Deutsche Märkte geschlossen

Michael Eberhardt wird neuer CEO der SNP SE - Dr. Michael Drill zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt

·Lesedauer: 1 Min.

SNP Schneider-Neureither & Partner SE / Schlagwort(e): Personalie
Michael Eberhardt wird neuer CEO der SNP SE - Dr. Michael Drill zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt

19.11.2020 / 19:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Michael Eberhardt wird neuer CEO der SNP SE - Dr. Michael Drill zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt

Heidelberg, 19. November 2020: Der Verwaltungsrat der SNP Schneider-Neureither & Partner SE hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, Michael Eberhardt mit Wirkung zum 1. Dezember 2020 zum neuen CEO zu bestellen. Neben seinen bisherigen Funktionen als COO übernimmt Michael Eberhardt damit zusätzlich die Verantwortung für die Bereiche Strategie, Produktentwicklung und Kommunikation. Gleichzeitig hat der Verwaltungsrat in seiner heutigen Sitzung Dr. Michael Drill zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt.
 

Kontakt Investor Relations

SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Christoph Marx
Leiter Investor Relations
Telefon: +49 6221 6425 - 172
E-Mail: christoph.marx@snpgroup.com

19.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SNP Schneider-Neureither & Partner SE

Dossenheimer Landstraße 100

69121 Heidelberg

Deutschland

Telefon:

+49 6221 6425 637, +49 6221 6425 172

Fax:

+49 6221 6425 20

E-Mail:

investor.relations@snpgroup.com

Internet:

www.snpgroup.com

ISIN:

DE0007203705

WKN:

720370

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1149491


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this