Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.272,90
    -47,62 (-0,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.011,86
    -2,94 (-0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    33.986,06
    +170,16 (+0,50%)
     
  • Gold

    1.776,90
    -5,10 (-0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,2067
    +0,0049 (+0,4103%)
     
  • BTC-EUR

    41.175,07
    -4.416,03 (-9,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.141,58
    +17,68 (+1,57%)
     
  • Öl (Brent)

    62,05
    +0,62 (+1,01%)
     
  • MDAX

    32.734,94
    -138,01 (-0,42%)
     
  • TecDAX

    3.515,90
    -15,98 (-0,45%)
     
  • SDAX

    16.121,05
    +76,75 (+0,48%)
     
  • Nikkei 225

    29.020,63
    -167,57 (-0,57%)
     
  • FTSE 100

    6.933,00
    -5,24 (-0,08%)
     
  • CAC 40

    6.255,85
    -11,43 (-0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.997,63
    +179,21 (+1,30%)
     

Metallteile: Edeka ruft Bratwurst zurück

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 1 Min.

Die Supermarktkette Edeka ruft eine beliebte Rostbratwurst zurück. Vom Verzehr wird dringend abgeraten, da das Produkt metallische Fremdkörper enthalten kann.

(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)

Die Handelskette Edeka ruft vorsorglich eine Charge abgepackte Bratwurst zurück. Grund: Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich kleine Metallstücke in dem Produkt befinden.

Betroffen ist Rostbratwurst der Eigenmarke Gut&Günstig in der 540 Gramm-Verpackung, die im Edeka-Fleischwerk Nordfrische Center hergestellt wurde.

Die entsprechende Charge ist mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.04.2021, der Losnummer 210323 und der Veterinärkontrollnummer DE MV 11001 EG gekennzeichnet.

Bitte nicht verzehren!

Verbraucher sollten den Rückruf unbedingt beachten und vom Verzehr absehen. Beim Verschlucken von Fremdkörpern wie Metall- oder Glassplittern besteht ernste Gesundheitsgefahr. Es kann zu inneren Verletzungen und Blutungen kommen.

Auch die Verbraucherzentrale Hamburg warnt auf Facebook vor dem Verzehr der Bratwurst.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Verkauf vorwiegend im Norden Deutschlands

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten sowie weitere Artikel der Marke Gut&Günstig seien nicht betroffen, erklärt das Nordfrische Center in seinem offiziellen Warenrückruf.

Die Bratwurst sei in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg sowie im Norden von Niedersachsen und in Teilen von Brandenburg vorwiegend bei Edeka und Marktkauf angeboten worden. Die betroffenen Handelsunternehmen hätten die entsprechende Charge sofort aus dem Verkauf genommen.

Kunden, die entsprechende Produkte bereits gekauft hatten, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Verbraucheranfragen beantwortet der Edeka-Kundenservice unter der Rufnummer 0800-333 5211 (Montag bis Sonntag, 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr) oder per E-Mail an info@edeka.de.

Video: Vegetarische Alternative - Moussaka mit Linsen von HelloFresh