Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    29.417,89
    +86,52 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.548,53
    +318,19 (+0,93%)
     
  • BTC-EUR

    46.615,96
    -1.077,80 (-2,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.459,88
    -11,53 (-0,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.632,84
    +50,42 (+0,37%)
     
  • S&P 500

    4.201,62
    +34,03 (+0,82%)
     

Metall Zug Gruppe: Generalversammlung genehmigt alle Anträge

·Lesedauer: 3 Min.

Metall Zug AG / Schlagwort(e): Generalversammlung/Dividende

30.04.2021 / 17:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Zug, 30. April 2021 - An der 134. ordentlichen Generalversammlung der Metall Zug AG haben die Aktionärinnen und Aktionäre sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Es wird eine Bardividende von CHF 1.70 je Namenaktie Serie A und CHF 17.00 je Namenaktie Serie B ausgeschüttet.

Aufgrund der COVID-19-Massnahmen konnten die Aktionärinnen und Aktionäre auch an der 134. Generalversammlung der Metall Zug AG nicht persönlich teilnehmen und ihre Rechte ausschliesslich durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben. Insgesamt haben davon 1'269 Aktionärinnen und Aktionäre, die 92.64% der Stimmen und 79.66% des Aktienkapitals vertraten, Gebrauch gemacht. Sie genehmigten alle Anträge des Verwaltungsrats.


Die Generalversammlung genehmigte den Geschäftsbericht und die Jahres- und Konzernrechnung 2020 sowie - im Rahmen einer Konsultativabstimmung - den Vergütungsbericht 2020. Sodann hiessen die Aktionärinnen und Aktionäre die Verwendung des Bilanzgewinns 2020 wie folgt gut: Ausschüttung einer Bardividende in der Höhe von CHF 1.70 (brutto) pro Namenaktie Serie A bzw. CHF 17.00 (brutto) pro Namenaktie Serie B. Der Gesamtwert der Bardividendenausschüttung - auf die eigenen Aktien erfolgt keine Ausschüttung - beträgt somit voraussichtlich CHF 7'620'590, womit CHF 45'563'427 auf die neue Rechnung vorgetragen werden. Die Bardividende wird am 6. Mai 2021 zur Ausschüttung gelangen.


Die bisherigen Verwaltungsräte Martin Wipfli, Dominik Berchtold, Heinz M. Buhofer, Sandra Emme, Claudia Pletscher und Peter Terwiesch wurden für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr wiedergewählt. Martin Wipfli wurde als Präsident des Verwaltungsrats bestätigt.


Die Generalversammlung genehmigte sodann mit grossem Mehr das Honorar für den Verwaltungsrat bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung und die fixe Vergütung für die Geschäftsleitung für das Jahr 2022, beides prospektiv. Zudem genehmigte die Generalversammlung auch die variable Vergütung für die Geschäftsleitung retrospektiv für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 mit grossem Mehr.


Die nächste ordentliche Generalversammlung der Metall Zug AG findet voraussichtlich am Freitag, 29. April 2022, in Zug statt.

Über die Metall Zug Gruppe

Metall Zug ist eine Gruppe von Industrieunternehmen mit Hauptsitz in Zug. Die Gruppe beschäftigt rund 3'000 Mitarbeitende und umfasst fünf Geschäftsbereiche:

Die Holdinggesellschaft Metall Zug AG ist im Swiss Reporting Standard der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Namenaktie Serie B, Valorennummer 3982108, Ticker-Symbol METN).

Rechtliche Anmerkungen

Allfällige in der vorliegenden Medienmitteilung geäusserte Erwartungen beruhen auf Annahmen. Die effektiven Ergebnisse können davon abweichen. Diese Medienmitteilung erscheint in Deutsch und Englisch. Die deutsche Version ist bindend. Die Metall Zug AG bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung ihrer Datenschutzerklärung, verfügbar unter:
https://www.metallzug.ch/datenschutzerklaerung.

Wichtige Daten

06. Mai 2021 Auszahlung der Bardividende
16. August 2021 Publikation Halbjahresergebnisse 2021
15. März 2022 Publikation Jahresergebnisse 2021
29. April 2022 Ordentliche Generalversammlung

Weitere Informationen

Daniel Keist
Chief Financial Officer
Telefon: +41 58 768 60 50

Christof Gassner
Head of Corporate Communications & IR
Telefon: +41 58 767 60 50

oder: investorrelations@metallzug.ch

Die Medienmitteilung ist unter https//www.metallzug.ch/medien/medienmitteilungen verfügbar.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this
show this