Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.804,07
    -274,05 (-0,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Metalcorp Group meldet Rekordquartal 2022: Signifikanter Umsatzanstieg auf 246,7 Mio. Euro

DGAP-News: Metalcorp Group S.A. / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Metalcorp Group meldet Rekordquartal 2022: Signifikanter Umsatzanstieg auf 246,7 Mio. Euro
28.04.2022 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Metalcorp Group meldet Rekordquartal 2022: Signifikanter Umsatzanstieg auf 246,7 Mio. Euro

Luxemburg, 28. April 2022 - Metalcorp Group S.A., eine Tochtergesellschaft der Monaco Resources Group S.A.M. und ein weltweiter Dienstleister für die Beschaffung, die Produktion, den Abbau und die Vermarktung von Metallen und Mineralien, veröffentlicht heute die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 für den Zeitraum vom 1. Januar 2022 bis zum 31. März 2022.

Finanzielle Highlights:

Trotz weltweiter Herausforderungen in der Lieferkette, erheblichen Inflationsdrucks und des Krieges in der Ukraine freut sich die Metalcorp Group, berichten zu können, dass sie im ersten Quartal 2022 ihre Umsatz- und Gewinnzahlen deutlich steigern konnte. Im Einzelnen:

  • Umsatz steigt um mehr als 50 % auf 246,7 Mio. Euro (Q1 2021: 164,1 Mio. Euro)

  • EBITDA legte um 54 % auf 17,2 Mio. Euro zu (Q1 2021: 11,2 Mio. Euro)

  • Konzern-Eigenkapital betrug 223,4 Mio. Euro, was einer Eigenkapitalquote von > 26 % entspricht

  • Verfügbare Liquidität in Form von liquiden Mitteln und Kreditlinien von ca. 200 Mio. Euro

Operative Highlights:

Im Rückblick auf das erste Quartal war die Aluminiumproduktion nahezu voll ausgelastet, und der Bauxitabbau stieg planmäßig auf 500.000 Tonnen.

Der Automobilsektor diversifizierte seinen Kundenstamm mit mehreren neuen europäischen Großkunden, und die Hüttenkoksproduktion war voll ausgelastet. Bei den Platingruppenmetallen konnte der Umsatz deutlich gesteigert werden, während Kupfer und Zink über dem Budget lagen.

Carlos Leite, Co-CEO der Metalcorp Group, sagte: "Wir freuen uns, dass wir in diesen schwierigen Märkten ein Rekordquartal für unsere Gruppe erzielen konnten, was ein Beweis für die harte Arbeit aller unserer Mitarbeiter ist. Wir haben in den letzten Jahren klug investiert und unsere Anlagen für Sekundäraluminium ausgebaut, sind erfolgreich in das Segment der Platingruppenmetalle eingestiegen und haben unsere Aktivitäten in den Eisenmärkten auf dem europäischen Festland ausgeweitet, wo wir einen wachsenden Kundenstamm und einen deutlichen Anstieg der beschafften und verkauften Mengen verzeichnen. Mit Blick auf die Zukunft hat das zweite Quartal sehr dynamisch begonnen und wir sind zuversichtlich, dass wir im Laufe des Jahres 2022 ein weiteres starkes Umsatz- und Ertragswachstum erzielen werden."

James Keane, Group Executive Vice President der Monaco Resources Group, fügte hinzu: "Das letzte Quartal verlief für Metalcorp hervorragend und ist ein Beweis dafür, wie gut das Unternehmen seine Strategie umsetzt. In einer Zeit beispielloser Störungen auf den Metall- und Rohstoffmärkten freuen wir uns über die Fähigkeit von Metalcorp, solch starke Ergebnisse zu erzielen und sein Geschäft weiter auszubauen."

Über die Metalcorp Group S.A.:
Die Metalcorp Group ist ein diversifizierter, weltweiter Dienstleister in der Metall- und Mineralienindustrie, einschließlich Beschaffung, Vermarktung, Abbau und Verarbeitung solcher Produkte. Die Geschäftsbereiche des Unternehmens sind Aluminium, Metalle und Konzentrate, Schüttgut und Eisenmetalle. Die Metalcorp Group betreibt ein risikoaverses Back-to-Back-Geschäftsmodell, das durch eine umfangreiche Vermögensbasis gestützt wird. Die Unternehmensanleihen 2021/2026 (ISIN: DE000A3KRAP3) und 2017/2022 (ISIN: DE000A19MDV0) werden im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) und die Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN: NO0010795701) wird an der Börse Oslo gehandelt.

Die Metalcorp Group S.A. ist eine Tochtergesellschaft der Monaco Resources Group S.A.M.

Für weitere Informationen:
Better Orange IR & HV AG
Frank Ostermair, Linh Chung
+49 89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de

Metalcorp Group S.A.
Anouar Belli
+352 2799 0145 55
abelli@metalcorpgroup.com


28.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Metalcorp Group S.A.

8, Rue Dicks

L-1417 Luxemburg

Luxemburg

ISIN:

DE000A19MDV0

WKN:

A19MDV

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg (Euro MTF), SIX

EQS News ID:

1337087


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.