Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.934,85
    -240,55 (-1,70%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.650,50
    -57,89 (-1,56%)
     
  • Dow Jones 30

    31.624,54
    -255,70 (-0,80%)
     
  • Gold

    1.866,90
    +19,10 (+1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0741
    +0,0045 (+0,42%)
     
  • BTC-EUR

    27.402,07
    -1.097,13 (-3,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    652,42
    -3,41 (-0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    109,44
    -0,85 (-0,77%)
     
  • MDAX

    28.922,49
    -530,03 (-1,80%)
     
  • TecDAX

    3.062,27
    -30,43 (-0,98%)
     
  • SDAX

    13.251,65
    -178,42 (-1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.748,14
    -253,38 (-0,94%)
     
  • FTSE 100

    7.486,26
    -27,18 (-0,36%)
     
  • CAC 40

    6.258,86
    -99,88 (-1,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.227,06
    -308,21 (-2,67%)
     

Meta Platforms: Die Value-Wette!

Facebook Mobile App Soziales Netzwerk Aktie
Facebook Mobile App Soziales Netzwerk Aktie

Die Aktie von Meta Platforms (WKN: A1JWVX) hat wieder Boden gut gemacht. Insbesondere der Anstieg nach den Quartalszahlen um fast 20 % ist ein starker Turnaround gewesen. Dabei hat es eigentlich ein moderates Wachstum gegeben. Ein moderates Wachstum …

Das führt uns vielleicht zu einer neuen Investitionsthese bei der Aktie von Meta Platforms. Einer, die auf einem Merkmal basiert: Value. Vielleicht ist das nicht die Art und Weise, wie Investoren lange Zeit diesen Tech-Konzern gesehen haben. Aber es ist eine gute Perspektive, um jetzt einen Aufhänger für Kaufinteresse zu finden.

Meta Platforms: Wirklich, Value?!

Für mich gibt es viele Aufhänger, warum die Aktie von Meta Platforms vielleicht jetzt eher als Value-Aktie durchgehen sollte. Fangen wir direkt mit der Bewertung an: Selbst wenn das Ergebnis je Aktie auf 2,72 US-Dollar im ersten Quartal zurückgegangen ist, so ist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 19 trotzdem bei diesem Wert möglich. Value? Ja, durchaus, wenn du mich fragst.

Bedeutend ist für die Aktie von Meta Platforms jedoch, dass ein moderates Wachstum weitergeht. Der US-Konzern wuchs umsatzseitig um 7 % im Jahresvergleich. Derzeit investiert das Management in den Wachstumsmarkt des Metaversums, was eine langfristige Zukunftsperspektive mit Wachstum nach sich zieht. Moderates Wachstum heute und langfristige Wachstumsperspektive? Immer mehr gehe ich zu einer Value-These über. Zumal das Management im letzten Quartal auch ein Nutzerwachstum im höheren, mittleren einstelligen Prozentbereich demonstrieren konnte. Das zeugt ebenfalls von moderatem Wachstumspotenzial und soliden langfristigen Renditen.

Aber es gibt eine Sache, die ebenfalls diese These stützt: Das Management nutzt inzwischen Kapitalrückführungen im großen Stil. Per Ende des ersten Quartals sind weiterhin fast 30 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe vorgesehen. Das wiederum führt ebenfalls zu einem langfristigen Ergebniswachstum je Aktie. Oder zu einem Ansatz, der darauf basiert, die Werte, die jede einzelne Aktie verkörpert, sukzessive zu steigern. Vielleicht ist jetzt das starke Growth-Potenzial vorbei. Aber auch für eine Value-These gibt es attraktive Merkmale.

Starkes, zeitloses Geschäftsmodell!

Meta Platforms hat für diese Value-These außerdem ein entscheidendes Fundament gelegt. Zum einen ein Ökosystem mit über 3,6 Mrd. monatlich aktiven Nutzern (ein großer Anteil davon auf täglicher Basis). Sowie zum anderen ein Geschäftsmodell, das auf digitaler Werbung und dem sozialen Netzwerk basiert. Für mich etwas, das eine Value-These mit reichlich Cashflow und Gewinnen je Aktie festnageln kann.

Solange es zumindest die Aussicht auf ein moderates Wachstum gibt, sehe ich gute Chancen, damit Meta Platforms langfristig gute Renditen einfährt. Nur eben aus einer Value-Perspektive heraus.

Der Artikel Meta Platforms: Die Value-Wette! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Meta Platforms. Randi Zuckerberg, eine frühere Leiterin der Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook sowie Schwester von Meta Platforms CEO Mark Zuckerberg, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Meta Platforms.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.