Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 37 Minuten

Kann Meta Platforms besser sein als TikTok?

Die Aktie von Meta Platforms (WKN: A1JWVX) ist zwar der Platzhirsch im Bereich der sozialen Medien. Aber es gibt durchaus starke Konkurrenz. Insbesondere TikTok hat in den vergangenen Jahren gezeigt, wie der Bereich auch funktionieren kann. Wobei sich manche Marktbeobachter fragen: Ist das womöglich die Evolution?

Jedenfalls sind die Medien gewachsen. Von der Schriftform auf dem weißen Board hin zu Videoinhalten. Ob das die Zukunft ist, das ist eine interessante Frage. Aber auch für die Investitionsthese von Meta Platforms von einem besonderen Interesse.

Kann der US-Konzern TikTok Konkurrenz machen oder womöglich sogar besser sein? Jedenfalls ist das offenbar den Versuch wert, wie einige Analysten derzeit beobachten. Blicken wir auf die Details und die Möglichkeiten.

Meta Platforms: Besser als TikTok?

Wie das US-Portal The Verge jedenfalls berichtet, plant das Management von Meta Platforms für seine Hauptplattform Facebook signifikante Veränderungen. Offenbar möchte man sich am Beispiel von TikTok orientieren und die Inhalte konsequent neu ausrichten.

Unter anderem sollen zum Beispiel die Inhalte von den eigenen Freunden und Bekannten deutlich reduziert werden. Dafür sollen Fremdinhalte und potenziell interessante, passende Formate steigen. Das wiederum soll eine Neuorientierung des Newsfeeds bewirken, die mehr Interesse und mehr relevanten Content ermöglichen soll.

Facebook soll bei Meta Platforms dabei eine neue Rolle zuteil werden. Es gehe nicht mehr primär um das Vernetzen von Mitgliedern. Nein, sondern um das Entdecken neuer Inhalte. Damit könnten neue Erlebnisse primär im Fokus stehen. Aber genau das kann es sein, was für die Verbraucher einen positiven, frischen Impuls liefert. Creator-Content spielt dabei zukünftig eine größere Rolle.

Im Endeffekt soll sich Meta Platforms dabei am For-You-Feed von TikTok orientieren. Ob das eine gute Idee ist? Auch Reels, also Kurzvideos, kommen jedenfalls zum Einsatz. Was das bringt, das ist jedoch eine ziemlich gute Frage.

Immerhin: Der große Wettbewerber!

Meta Platforms besitzt für mich einen Vorteil, selbst wenn es um die Konkurrenz mit TikTok geht. Vielleicht besitzt Facebook nicht mehr das frischeste Image. Aber es ist für viele noch die Basisplattform, von der aus sie ihre sozialen Auftritte managen. Über 3,6 Mrd. Verbraucher setzen konzernübergreifend und monatlich auf die hauseigenen Dienste. Wobei Facebook alleine auf 2,93 Mrd. monatlich aktive Nutzer kommt.

Eine Neuausrichtung und etwas frischer Wind kann dazu führen, dass Meta Platforms möglicherweise selbst wieder etwas frischer ist. Die Größe und Reichweite ist jedenfalls vorhanden. Jetzt ist es entscheidend, mit der Zeit zu gehen.

Der Artikel Kann Meta Platforms besser sein als TikTok? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Meta Platforms. Randi Zuckerberg, eine frühere Leiterin der Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook sowie Schwester von Meta Platforms CEO Mark Zuckerberg, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Meta Platforms.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.