Suchen Sie eine neue Position?

Merkel: Deutschland bei IT noch nicht an der Weltspitze

Berlin (dapd). Deutschland hinkt nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im IT-Bereich noch hinter den weltweit führenden Nationen hinterher. Zwar sei schon eine "ganze Menge erreicht", sagte die Kanzlerin am Wochenende in ihrer wöchentlichen Videobotschaft vor dem 7. IT-Gipfel am kommenden Dienstag in Essen. Deutschland gehöre aber noch nicht zu den führenden Nationen. "Wir können also noch aufholen", erklärte Merkel.

Die CDU-Vorsitzende nannte es erfreulich, dass viele junge Leute IT-Berufe ergreifen und dass sich auch "einige Kreative und Unternehmen" in jüngste Zeit in Deutschland angesiedelt haben. Allerdings müssten die Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen immer wieder angepasst werden.

Zugleich machte die Kanzlerin auf die Bedeutung des Verbraucherschutzes für das Internet aufmerksam und betonte: "Wir haben in Deutschland ein sehr ausgeprägtes Gefühl für Verbraucherschutz." Sie werbe "weniger für Verbote, sondern mehr dafür, gemeinsam verantwortungsvoll mit dieser neuen Technologie umzugehen". Jede neue technische Möglichkeit müsse transparent sein, aber die Transparenz lasse "an einigen Stellen sicherlich noch zu wünschen übrig", sagte Merkel.

dapd