Blogs auf Yahoo Finanzen:

Merck verkaufen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
MERCK.BO665,00+6,65

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Christoph Schöndube, Analyst von Independent Research, stuft die Aktie von Merck (Xetra: 10683053.DE - Nachrichten) (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) nach wie vor mit "verkaufen" ein.

Merck (BSE: MERCK.BO - Nachrichten) habe jüngst die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres präsentiert. Demnach habe das Unternehmen einen Umsatz von 2,84 Mrd. Euro erwirtschaftet und damit die Prognosen der Analysten übertroffen. Beim EBITDA habe man die Erwartungen mit 661 Mio. Euro hingegen verfehlt. Grund dafür seien höhere Sondereffekte gewesen.

Die Guidance für das Gesamtjahr sei indes erneut angehoben worden. Neben einem bereinigten EBITDA zwischen 2,90 und 2,95 (zuvor: 2,85 bis 2,95) Mrd. Euro strebe der Konzern einen Gesamterlös zwischen 10,9 und 11,0 Mrd. Euro an. Zuvor habe man noch einen Wert von 10,7 Mrd. Euro in Aussicht gestellt.

Die Analysten seien in Bezug auf Produktpipeline im Pharmabereich nach wie vor skeptisch gestimmt. Ihrer Meinung nach sei sie auf langfristige Sicht nicht ausreichend stark genug. Darüber hinaus weise der Titel im Branchenvergleich eine zu hohe Bewertung auf.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten von Independent Research die Aktie von Merck bei einem unveränderten Kursziel von 91,00 Euro weiterhin mit "verkaufen" ein. (Analyse vom 15.11.2012) (15.11.2012/ac/a/d)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »