Mercedes-Benz verdient im Auftaktquartal dank teurer Autos mehr

STUTTGART (dpa-AFX) -Der Autobauer Mercedes-Benz DE0007100000 hat in den ersten drei Monaten des Jahres von der Nachfrage nach teuren Autos profitiert und mehr Gewinn gemacht. Das Konzernergebnis legte um 12 Prozent auf 4,01 Milliarden Euro zu, wie der Dax DE0008469008-Konzern am Freitag in Stuttgart mitteilte. Der Absatz von Autos war wie bereits bekannt insgesamt um 3 Prozent gestiegen, wegen des guten Laufs bei Luxuskarossen kletterte der Umsatz stärker um 8 Prozent auf 37,52 Milliarden Euro. Dabei konnte Mercedes im Schnitt höhere Preise verlangen und damit höhere Materialkosten mehr als ausgleichen. Vor Zinsen und Steuern sowie um Sonderkosten bereinigt stieg das operative Ergebnis um 2 Prozent auf 5,42 Milliarden Euro. Mercedes hatte bereits vergangene Woche vorläufige Zahlen vorgelegt, die das Unternehmen nun bestätigte.