Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 37 Minute
  • Nikkei 225

    26.449,36
    +341,71 (+1,31%)
     
  • Dow Jones 30

    31.037,68
    +69,86 (+0,23%)
     
  • BTC-EUR

    19.992,55
    +150,42 (+0,76%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,91
    +8,39 (+1,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.361,85
    +39,61 (+0,35%)
     
  • S&P 500

    3.845,08
    +13,69 (+0,36%)
     

Mercedes baut Partnerschaft mit US-Spezialisten für Batterien aus

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Autobauer Mercedes-Benz <DE0007100000> arbeitet mit dem US-Spezialisten Sila für Batteriematerialien der nächsten Generation zusammen und verstärkt damit die bereits bestehende Partnerschaft. Batterien mit der Siliziumanoden-Chemie von Sila sollen von Mitte des Jahrzehnts an in elektrische Luxusautos der Mercedes-G-Klasse eingesetzt werden, wie der Hersteller am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Die Mercedes-Vorgängergesellschaft Daimler hatte sich bereits vor drei Jahren an dem US-Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Alameda beteiligt. Laut Mercedes übertrifft das Material von Sila herkömmliche Lithium-Ionen-Technologie bei der Energiedichte.

Mercedes war bereits zur Absicherung seines Bedarfs beim deutsch-französischen Batteriezellen-Hersteller ACC eingestiegen. Partner sind dort der europäische Autokonzern Stellantis <NL00150001Q9> (Peugeot, Opel, Fiat) und der französische Energiekonzern Totalenergies <FR0000120271>. Die Schwaben beteiligten sich auch an Prologium, einem taiwanesischen Hersteller von Feststoffbatterien.

Mercedes-Benz hatte bereits im vergangenen Jahr mehr Ehrgeiz für den Aufbau der eigenen E-Flotte signalisiert. Das Geschäft soll dabei grundsätzlich auf elektrisches Fahren ausgerichtet werden. Bis zum Ende des Jahrzehnts wollen die Stuttgarter vollelektrisch werden, überall dort, wo es "die Marktbedingungen zulassen".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.