Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,88
    -308,45 (-1,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.229,56
    -70,05 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    34.578,50
    -136,89 (-0,39%)
     
  • Gold

    1.833,10
    -9,50 (-0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,1353
    +0,0036 (+0,32%)
     
  • BTC-EUR

    33.962,78
    -4.411,83 (-11,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    905,95
    +663,27 (+273,31%)
     
  • Öl (Brent)

    84,98
    -0,57 (-0,67%)
     
  • MDAX

    33.642,36
    -698,01 (-2,03%)
     
  • TecDAX

    3.504,31
    -86,60 (-2,41%)
     
  • SDAX

    15.363,55
    -399,48 (-2,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.522,26
    -250,67 (-0,90%)
     
  • FTSE 100

    7.494,13
    -90,88 (-1,20%)
     
  • CAC 40

    7.068,59
    -125,57 (-1,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.967,21
    -186,81 (-1,32%)
     

Mehr sparen 2022: So funktioniert’s!

·Lesedauer: 2 Min.
Top-Aktie 2022
Top-Aktie 2022

Sparen und investieren geht irgendwo Hand in Hand. Jeder Investor muss Geld beiseitelegen. Ohne eine finanzielle Basis kann es keinerlei Investitionen geben.

Ist es dein Ziel, mehr im Jahre 2022 zu sparen? Falls ja, lass uns einen Blick auf drei mögliche Wege riskieren. Vielleicht hilft dir der eine oder andere Trick oder Ansatz, dein Vorhaben noch deutlich zu verbessern.

Mehr sparen 2022: Mit einem Haushaltsbuch doppelt möglich

Ein erster Tipp, wie man mehr im Jahre 2022 sparen kann, hängt mit einem Haushaltsbuch zusammen. Grundsätzlich ist ein solches ein probates Mittel, um einen Überblick über die Struktur der eigenen Ausgaben zu bekommen. Sowie auch, um in einem zweiten Schritt den Rotstift anzusetzen und Einsparpotenziale zu definieren.

In der Praxis gibt es noch eine zweite Möglichkeit, um mehr mit einem Haushaltsbuch zu sparen. Dadurch, dass man es sich zur Aufgabe macht, seine Ausgaben konsequent zu erfassen, werden viele Verbraucher schon alleine im Alltag sparsam. Es ist „lästig“ und aufwendig, ein Haushaltsbuch zu führen. Wenn im Hinterkopf mitschwingt, dass man jede Transaktion erfassen muss, so neigt man dazu, sich kleinere Dinge doppelt und dreifach zu überlegen, ehe man einfach so drauflos kauft.

Deshalb bin ich überzeugt, dass ein Haushaltsbuch auch ein Hindernis ist. Mehr Sparen ist damit gut möglich und das konsequente Führen kann in vielerlei Hinsicht hilfreich sein.

Versuche oder wechsele deine Tricks

Mehr sparen in 2022, aber du bist im Jahr 2021 bereits zum Meister geworden? Falls ja, sind dir gewisse Tricks mit Sicherheit geläufig. Egal ob es das Kleingeldsparen oder auch das Weglegen von gewissen Münzen oder Scheinen ist: Solche Varianten helfen, auch im Alltag kleinere Dinge effizienter beiseitezulegen.

Hilfreich ist es, die Motivation neu zu entfachen, indem man sich einfach mal wieder etwas Neues ins Repertoire legt. Anstatt einer Münze vielleicht einen Schein wählen. Oder aber die Intervalle verändern. Idealerweise sollte man ein gewisses Wachstum erzielen. Beispielsweise wenn man zuvor jeweils die 1-Euro-Münze gespart hat, auf die 2-Euro-Münze ausweichen. Oder das Intervall verkürzen.

Mehr sparen kann auch so einfach funktionieren. Mit neuer Motivation oder auch dem Abändern des bisherigen Modells. Vielleicht ist auch das ein Anknüpfungspunkt für dich, um mehr als Investor beiseitelegen zu können.

Mehr sparen: Aktive Suche

Mehr sparen kann jedoch auch mit deutlich mehr Aufwand einhergehen. Wenn du vieles ausprobiert hast und im Alltag durch bist, könnten weitere Anknüpfungspunkte relevanter werden. Mitgliedschaften, Versicherungen oder andere regelmäßige Ausgaben gilt es auch im neuen Jahr zu überprüfen.

Im Endeffekt lauern an jeder Ecke Möglichkeiten und Wege. Doch vergiss nicht: Nur Sparen ist bloß eine Seite der Medaille. Foolishe Investoren setzen auch auf die Rendite, um ihr Einsparpotenzial langfristig mit Rendite bedeutend wachsen zu lassen.

Der Artikel Mehr sparen 2022: So funktioniert’s! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.