Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    13.253,00
    +126,03 (+0,96%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.502,76
    +39,72 (+1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • Gold

    1.809,00
    -28,80 (-1,57%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0022 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    16.107,56
    +526,43 (+3,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    376,10
    +14,68 (+4,06%)
     
  • Öl (Brent)

    43,66
    +0,60 (+1,39%)
     
  • MDAX

    29.023,97
    +25,39 (+0,09%)
     
  • TecDAX

    3.035,28
    -18,76 (-0,61%)
     
  • SDAX

    13.575,93
    +26,90 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • FTSE 100

    6.404,75
    +70,91 (+1,12%)
     
  • CAC 40

    5.564,38
    +72,23 (+1,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     

Mehr als acht Millionen Corona-Infektionen in Indien

·Lesedauer: 1 Min.
Mehr als acht Millionen Corona-Fälle in Indien
Mehr als acht Millionen Corona-Fälle in Indien

In Indien ist die Zahl der Corona-Infektionen auf über acht Millionen gestiegen. Bis Donnerstag wurden nach Regierungsangaben insgesamt 8.040.203 Infektionsfälle und 120.527 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Damit ist Indien mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern das am zweitschlimmsten betroffene Land der Welt nach den USA. Dort wurden bislang 9,1 Millionen Infektionsfälle gemeldet, mehr als 230.000 Menschen starben an den Folgen der Infektion.

Die Finanzmetropole Mumbai ist mit mehr als 250.000 Infektionsfällen und über 10.000 Todesfällen die am stärksten betroffene Stadt Indiens. Derzeit verzeichnen die Behörden dort täglich etwa 2000 Neuinfektionen. 

Indien hat eine der niedrigsten Corona-Sterberaten der Welt. Allerdings rechnen die Behörden mit einem starken Anstieg der Fallzahlen nach Diwali, dem wichtigsten religiösen Fest des Landes, am 14. November.

noe