Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 29 Minuten
  • Nikkei 225

    29.127,44
    +258,53 (+0,90%)
     
  • Dow Jones 30

    34.152,01
    +239,61 (+0,71%)
     
  • BTC-EUR

    23.598,03
    -362,91 (-1,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    571,35
    -0,57 (-0,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.102,55
    -25,55 (-0,19%)
     
  • S&P 500

    4.305,20
    +8,06 (+0,19%)
     

Mega-Trend Haustiere – jetzt mit diesen 2 Aktien profitieren

Hund mit Sonnenbrille
Hund mit Sonnenbrille

Immer mehr Menschen haben ein Haustier. In den USA liegt der Anteil der Haushalte, die ein Haustier haben, mittlerweile bei 70 % – im Jahr 2015 waren es erst 65 %. Auch in Deutschland steigt die Anzahl der Haustiere in privaten Haushalten stetig von 30 Mio. im Jahr 2015 auf 35 Mio. in 2021. Zudem sehen immer mehr Menschen ihre Haustiere als Familienmitglieder an und haben eine entsprechend hohe Ausgabenbereitschaft. Zusammengenommen führen beide Faktoren dazu, dass die Ausgaben für Haustiere kontinuierlich steigen. Diese stiegen in den letzten zehn Jahren in den USA um durchschnittlich 9 % pro Jahr. Die folgenden beiden Unternehmen profitieren davon.

Chewy

Vereinfach gesprochen ist Chewy (WKN: A2PL6S) das US-Pendant zum deutschen Onlinehändler Zooplus. Über 20 Mio. aktive Kunden bestellen dort Futter, Spielzeug und Medikamente für ihre Haustiere. Die Umsätze explodierten während der Corona-Pandemie und stiegen auch im letzten Quartal noch um 14 %. Der Gewinn und der Free Cashflow im letzten Quartal waren positiv. Das Unternehmen entwickelt sich laufend weiter und bietet mittlerweile auch Telemedizin und Versicherungen für Haustiere an.

Dennoch fiel der Aktienkurs in den letzten Monaten stark – ausgehend vom Allzeithoch Anfang 2021 beträgt das Minus 66 % (Stand: 07.07.22, gilt für alle Angaben). Ich finde den Marktführer im US-Onlinehandel von Haustierbedarf heute mit einem KUV 2 und einer Marktkapitalisierung von 16,8 Mrd. US-Dollar nicht zu teuer. Für die Zukunft bin ich positiv gestimmt, da ich finde, dass sich Haustierbedarf aufgrund der regelmäßigen Käufe von den immer gleichen, teils schweren Produkten sehr gut zum Onlinekauf anbieten. Auch eine mögliche Rezession macht mir wenig Sorgen, da ich vermute, dass die meisten Menschen kaum an ihren Haustieren (Familienmitgliedern) sparen würden.

IDEXX Laboratories

Auch die Aktie von IDEXX Laboratories (WKN: 888210) ist nach einem steilen Anstieg im Zuge der Corona-Pandemie in den letzten Monaten um 47 % gefallen. Das Unternehmen machte im letzten Geschäftsjahr 90 % seiner Umsätze mit klinischen Geräten, Software und Zubehör für die Untersuchung von Haustieren, wie Blut- oder Urintests. Die restlichen Umsätze werden mit Tests zum Erkennen des Gesundheitszustands von Nutztieren und Test für die Wasserqualität generiert.

Die Umsätze und Gewinne steigen seit Jahren – seit 2015 stieg der Umsatz im Durchschnitt um 12 % pro Jahr. Auch im letzten Quartal knüpfte das Unternehmen aus Maine an die langfristige Erfolgsgeschichte an. Der Umsatz stieg um 8 %, der vergleichbare Gewinn pro Aktie stieg um 3 %.

Gemessen am aktuellen Wachstum erscheint mir die Bewertung mit einem KGV von 44 recht hoch. Allerdings ist Idexx meinem Empfinden nach ein absolutes Qualitätsunternehmen mit geringen Konjunkturrisiken, einem tiefen Burggraben und langfristig guten Wachstumsaussichten. Somit ist auch dieses Unternehmen für mich eine solide Wahl, um langfristig auf den Mega-Trend der Haustiere zu setzen.

Der Artikel Mega-Trend Haustiere – jetzt mit diesen 2 Aktien profitieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Hendrik Vanheiden besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfehlt Aktien von Chewy.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.