Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.429,88
    +34,87 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.811,40
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0531
    +0,0002 (+0,0211%)
     
  • BTC-EUR

    16.158,05
    -34,34 (-0,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,33
    +2,91 (+0,72%)
     
  • Öl (Brent)

    80,34
    -0,88 (-1,08%)
     
  • MDAX

    26.183,85
    +229,14 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.461,50
    -20,95 (-0,18%)
     

Medios plant Expansion und will profitabler werden

BERLIN (dpa-AFX) -Das Spezialpharma-Unternehmen Medios DE000A1MMCC8 will mit einer breiteren Aufstellung das Wachstum und die Profitabilität in den kommenden Jahren vorantreiben. Die Arzneimittelherstellung solle ins europäische Ausland expandieren, teilte das Unternehmen am Donnerstag auf seinem Kapitalmarkttag in Berlin mit. Außerdem solle das Geschäftsmodell diversifiziert werden. Medios plant dafür den Einstieg in die Herstellung personalisierter Medizin. Dazu zählen beispielsweise RNA-, Gen- und Zelltherapien. In diesem Zusammengang stellte der SDax-Konzern auf der Investorenveranstaltung auch Ziele für die kommenden Jahre vor: Der Umsatz soll mittelfristig auf mehr als 2 Milliarden Euro steigen und die operative Marge (Ebitda-pre1) im mittleren einstelligen Bereich liegen. 2021 hatte das Unternehmen einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro sowie eine operative Marge von 2,8 Prozent erzielt.