Deutsche Märkte geschlossen

Auch Mecklenburg-Vorpommern jetzt Corona-Risikogebiet

·Lesedauer: 1 Min.

ROSTOCK (dpa-AFX) - Als letztes Bundesland hat Mecklenburg-Vorpommern den Sieben-Tage-Wert von 50 bei den Corona-Neuinfektionen überschritten und gilt damit insgesamt als Risikogebiet. Wie das Robert Koch-Institut am Montagmorgen auf seiner Internetseite mitteilte, liegt der Wert nun landesweit bei 50,18. Am Vorabend hatte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) den Wert noch mit 49,7 angegeben.

Am Wochenende waren für das Land an Müritz und Ostsee 163 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Damit stieg die Zahl der seit März registrierten Ansteckungen dem Lagus zufolge auf mindestens 3741. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung seit Beginn der Pandemie wuchs in Mecklenburg-Vorpommern um einen auf 30. Landesweit gelten laut dem RKI 2300 aller Infizierten als genesen. Nach Angaben der Internetseite www.intensivregister.de liegen derzeit 25 Patienten mit Covid-19 in MV auf einer Intensivstation. Von ihnen müssen demnach 11 beatmet werden.