Deutsche Märkte geschlossen

MBH VERSTÄRKT SEINE MARKTPRÄSENZ IN DEN USA MIT DER AKQUISITION VON BOULDER SAUSAGE, EINEM TRADITIONSREICHEN UNTERNEHMEN MIT SITZ IN COLORADO

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: MBH Corporation Plc / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
15.02.2021 / 08:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MBH VERSTÄRKT SEINE MARKTPRÄSENZ IN DEN USA MIT DER AKQUISITION VON BOULDER SAUSAGE, EINEM TRADITIONSREICHEN UNTERNEHMEN MIT SITZ IN COLORADO

London, 15. Februar 2021, MBH Corporation plc (MBH), eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, erwirbt mit Boulder Sausage, einem traditionsreichen Hersteller von Wurstwaren und Speck in Premiumqualität mit Sitz in Colorado, bereits sein drittes US-Unternehmen innerhalb von 6 Monaten. Nach 12 Akquisitionen im Jahr 2020 wird Boulder Sausage das 24. Portfoliounternehmen von MBH. Durch diese jüngste Akquisition ist MBH jetzt auch im Bereich der Lebensmittelherstellung mit einem Tochterunternehmen vertreten.

MBH Corporation plc baut seine Marktpräsenz in den Vereinigten Staaten mit der Übernahme von Boulder Sausage, der führenden Wurstwarenmarke in Colorado, weiter aus. Boulder wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und hat seither die gleiche Wurstrezeptur beibehalten, ebenso wie sein Versprechen, nur die hochwertigsten und frischesten Zutaten mit minimaler Verarbeitung zu verwenden.

Boulder Sausage ist die dritte Akquisition von MBH in den USA, nachdem die Beteiligungsgesellschaft im September 2020 "Meeting of the Minds" und "Everyday Realty Services" übernommen hat. Ähnlich wie diese zwei Unternehmen will auch Boulder Sausage über eine Weiterentwicklung seiner Umsatzströme Wachstum erreichen.

Eine Analyse der Konsumdaten zeigt, dass im Jahr 2020 über ein Drittel (36 %) der US-Bevölkerung mehr als zwei amerikanische Pfund an Wurstwaren gegessen hat, wobei 13,65 Mio. Menschen (4 %) in demselben Jahr fünf amerikanische Pfund oder mehr an Wurstwaren verzehrten. Somit befindet sich die Nachfrage nach Wurstwaren auf einem Allzeithoch.

Boulder will über 2 Kanäle wachsen:

a) Wachstum durch E-Commerce-Plattformen, um die geografische Reichweite über den Verkauf an den klassischen Einzelhandel hinaus zu erhöhen; und

b) Wachstum durch Übernahmen, womit es dem Unternehmen ermöglicht wird, seine Produktpalette und seine Kundenbasis zu diversifizieren.

In dem am 31. Dezember 2020 abgelaufenen Geschäftsjahr lag der noch nicht testierte Umsatz von Boulder Sausage bei USD 4,8 Mio., und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug USD 0,4 Mio. Das nicht testierte Nettovermögen zum 31. Dezember 2020 betrug USD 1,7 Mio. Auch diese Übernahme wirkt sich für MBH positiv auf den Gewinn je Aktie aus.

Für den Erwerb von GBS Partners (firmierend als Boulder Sausage) wird ein Gesamtbetrag von ca. GBP 2,1 Mio. bis GBP 2,6 Mio. fällig, der beglichen wird durch Mittel aus einer im Rahmen des MBH-Anleiheprogramms emittierten börsengehandelten Anleihe mit den folgenden Konditionen:

Jim Burton, CEO,CFO Boulder Sausage, sagte: "Meine Mitarbeiter und ich sind hocherfreut über die große Chance, die der Beitritt zur MBH-Familie darstellt. Wir haben ehrgeizige Wachstumsziele für die Zukunft, und die Zugehörigkeit zu MBH bietet uns die Möglichkeit, neben einem Wachstum über Zukäufe auch leichter in Märkte außerhalb der USA zu expandieren. Angesichts der Perspektive, dass unsere neue Regierung zusätzliche Handelsabkommen abschließen wird, ist der Zeitpunkt günstig, sich einer kooperativen und vielseitigen Beteiligungsgesellschaft wie MBH anzuschließen."

Callum Laing, CEO der MBH Corporation plc, kommentierte: "Boulder Sausage ist das jüngste Beispiel für unsere Akquisitionsstrategie, traditions- und erfolgreiche Unternehmen mit herausragender Unternehmensführung und Ambitionen für weiteres Wachstum zu erwerben. Was Jim Burton und seine Mitarbeiter mit Boulder Sausage über ein halbes Jahrhundert lang aufgebaut und vorangetrieben haben, ist bemerkenswert. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen in seinem Wachstumsprozess zu unterstützen und seine erfolgreiche Geschichte als Teil unserer Gruppe fortzuschreiben. Wir sind sehr zuversichtlich, was die Chancen in diesem für uns neuen Bereich Food & Beverage angeht."

Redaktionshinweis

1. Analyse der Daten des U.S. Census und der Simmons National Consumer Survey (NHCS), berechnet mit statista.com

Über MBH Corporation Plc

Die MBH Corporation plc ist eine diversifizierte Beteiligungsgesellschaft, die an der Frankfurter und Düsseldorfer Börse notiert ist. Das Unternehmen erwirbt kleine und mittelgroße Unternehmen aus verschiedenen Regionen und Branchen, die gut etabliert, profitabel und skalierbar sind. Mit ihrer Agglomerationsstrategie ist die MBH Corporation plc in der Lage, durch den konsequenten Erwerb exzellenter Unternehmen, welcher sich positiv auf den Gewinn pro Aktie auswirkt, einen erheblichen Shareholder Value zu schaffen.
www.mbhcorporation.com

IR- und Pressekontakt:

MBH Corporation plc, Charlotte Williams, charlotte@unity-group.com, +44 (0)770 396 3953
Perception A, Phil Anderson & Charlie Nelson, phil@perceptiona.com, +44 (0)776 749 1519/+44 (0)7787 517 087


15.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MBH Corporation Plc

Studio 7-9, Royal Patriotic Victoria Building, Joh

SW18 3SX London

Großbritannien

E-Mail:

fo@mbhcorporation.com

Internet:

https://www.mbhcorporation.com/

ISIN:

GB00BF1GH114

WKN:

A2JDGJ

Börsen:

Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt

EQS News ID:

1168181


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this