Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    13.271,71
    +85,64 (+0,65%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.565,96
    +27,08 (+0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    31.438,26
    -62,42 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.827,40
    +2,60 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0589
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    19.923,05
    -501,88 (-2,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    460,45
    -1,34 (-0,29%)
     
  • Öl (Brent)

    111,15
    +1,58 (+1,44%)
     
  • MDAX

    27.313,43
    +159,99 (+0,59%)
     
  • TecDAX

    2.961,01
    +2,48 (+0,08%)
     
  • SDAX

    12.422,56
    +79,28 (+0,64%)
     
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    7.332,95
    +74,63 (+1,03%)
     
  • CAC 40

    6.115,25
    +67,94 (+1,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.524,55
    -83,07 (-0,72%)
     

MAX Automation führt ordentliche Hauptversammlung 2022 durch – Große Zustimmung der Aktionäre bei fast allen Tagesordnungspunkten

DGAP-News: MAX Automation SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
MAX Automation führt ordentliche Hauptversammlung 2022 durch – Große Zustimmung der Aktionäre bei fast allen Tagesordnungspunkten
03.06.2022 / 17:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

MAX Automation führt ordentliche Hauptversammlung 2022 durch – Große Zustimmung der Aktionäre bei fast allen Tagesordnungspunkten

Düsseldorf, 3. Juni 2022 – Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte MAX Automation SE (ISIN DE000A2DA588) hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung 2022 in virtueller Form erfolgreich durchgeführt.

Die Hauptversammlung stimmte bei fast allen Punkten der Tagesordnung mit großer Mehrheit zu. In seiner Rede führte Dr. Christian Diekmann, geschäftsführender Direktor und CEO/CFO der MAX Automation SE, die Entwicklungen im abgelaufenen Geschäftsjahr aus und gab einen Ausblick auf das Jahr 2022.

„2021 haben wir die Neustrukturierung der MAX Gruppe zu einer Cashflow-orientierten Finanz- und Beteiligungsholding erfolgreich vorangetrieben. Dabei war die Geschäftsentwicklung trotz weiterer Einflüsse der COVID-19-Pandemie, globaler Engpässe in den Lieferketten und steigender Rohstoffpreise erfreulich. Auch in das laufende Geschäftsjahr 2022 sind wir operativ erfolgreich gestartet und setzten die 2021 eingeleitete strategische Neuausrichtung fort. Wir haben einen neuen Konsortialkredit vereinbart sowie eine Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. Damit ist die finanzielle Stabilität für die Umsetzung unserer Strategie gesichert und die Kapitalstruktur der MAX Gruppe signifikant gestärkt worden. Operativ haben Auftragsentwicklung und Umsatzerlöse deutlich zugelegt, die Baustellen der Vergangenheit wurden bereinigt und so wird als Gruppe die hohe Profitabilität unserer Unternehmen zunehmend sichtbar“, sagt Dr. Christian Diekmann, geschäftsführender Direktor und CEO/CFO der MAX Automation SE.

Bei einer Vertretung von bis zu 68 % des Grundkapitals in den Abstimmungen wurden fast alle Beschlussvorschläge der Verwaltung mit großer Mehrheit angenommen. Zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das laufende Geschäftsjahr 2022 wurde die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, bestellt. Der Vergütungsbericht für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 wurde gebilligt und die Vergütung der Verwaltungsratsmitglieder angepasst.

Weitere Informationen zur ordentlichen Hauptversammlung 2022 sowie die Abstimmungsergebnisse stehen unter www.maxautomation.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ zur Verfügung.

Kontakt:
Marcel Neustock
Beteiligungsmanagement
Tel.: +49 – 211 – 9099 110
investor.relations@maxautomation.com
www.maxautomation.com

Ansprechpartner für Medien:
Susan Hoffmeister
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Tel.: +49 – 89 – 125 09 03 33
sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Über die MAX Automation SE
Die MAX Automation SE mit Sitz in Düsseldorf ist eine mittelständisch geprägte Finanz- und Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die Verwaltung und den Erwerb von Beteiligungen an Wachstumsunternehmen konzentriert, die in Nischenmärkten tätig sind. Das derzeitige Unternehmens-Portfolio besteht aus zehn Portfoliounternehmen und ihren jeweiligen Tochtergesellschaften (sofern vorhanden), die ein breit gefächertes Portfolio technologisch komplexer Maschinen, Anlagen und integrierter Automatisierungslösungen sowie ergänzende Dienstleistungen wie Beratung, Produktionsunterstützung, Wartung und Instandhaltung für ihre Kunden sowohl in Deutschland als auch international entwickeln, herstellen und vertreiben. Die Produkte und Lösungen der Portfoliounternehmen werden in verschiedenen Endindustrien und für zahlreiche industrielle Anwendungen eingesetzt, unter anderem in der Automobil-, Elektronik-, Recycling-, Rohstoffverarbeitungs- und Verpackungsindustrie sowie in der Medizintechnik. Seit 2015 ist die MAX Automation SE im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN DE000A2DA58) und erzielte 2021 einen Umsatz von 349,1 Mio. Euro.

www.maxautomation.com


03.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MAX Automation SE

Breite Straße 29-31

40213 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 (0)211 90991-0

Fax:

+49 (0)211 90991-11

E-Mail:

investor.relations@maxautomation.com

Internet:

www.maxautomation.com

ISIN:

DE000A2DA588

WKN:

A2DA58

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1368567


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.