Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 51 Minuten
  • Nikkei 225

    27.932,08
    +98,79 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • BTC-EUR

    30.918,31
    -1.508,09 (-4,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    862,28
    -53,21 (-5,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     
  • S&P 500

    4.422,30
    +10,51 (+0,24%)
     

Matador Mining Limited: Aktienemission über 16 Mio. AUD bei 28% Aufpreis weitet Bohrungen auf Goldprojekt Cape Ray auf 45.000 Bohrmeter aus

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Matador Mining Limited / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Prognose
30.06.2021 / 16:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die wichtigsten Punkte:
 

- Das Unternehmen hat 16 Mio. AUD durch die Emission von 28,6 Mio. neuen Aktien zu je 0,56 AUD eingenommen
 

- Die Emission hatte einen Aufpreis von 28% im Vergleich zum Schlusskurs der Aktien
 

- Nachfrage nach neuen Aktien kam sowohl von australischen als auch internationalen institutionellen Anlegern
 

- Die Einnahmen werden verwendet, um die Exploration auf dem Goldprojekt Cape Ray auszuweiten und zu beschleunigen. Das Explorations-Programm im Detail:

- 45.000 Bohrmeter an Kernbohrungen (zuvor 20.000 Bohrmeter)

- Fünf Bohrgeräte im Einsatz (zuvor drei)

- Geophysikalische Messungen auf 80 km im Streichen (zuvor 40 km)

- Erstmals Exploration auch im Winter

- Vorläufige Machbarkeitsstudie und Genehmigungsverfahren
 

- Neue Aktien sind als Flow-Through-Aktien gemäß kanadischem Einkommenssteuergesetz ausgegeben worden, gefördert von Peartree Securities Inc., dem führenden Händler solcher Aktien in Kanada.
 

Matador Mining Limited (ASX: MZZ; OTCQX: MZZMF; FSE: MA3) ("Matador Mining" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen Einnahmen von 16 Mio. australische Dollar (AUD) vor Kosten aus der Ausgabe von 28,5 Mio. Aktien zum Preis von je 0,56 AUD erzielt hat. Damit wurden die neuen Aktien:
 

- mit einem Aufpreis von 28% im Vergleich zum Schlusskurs der bestehenden Aktien von Matador Mining am 24. Juni 2021 von 0,44 AUD und
 

- mit einem Aufpreis von 18% im Vergleich zum mit dem Handelsvolumen gewichteten Preis der Aktien von Matador Mining in den letzten 10 Tagen zum 24. Juni 2021 von 0,48 AUD
 

ausgegeben.
 

Das Unternehmen konnte die neuen Aktien mit einem Aufpreis verkaufen, weil sie gemäß den kanadischen Bestimmungen zu so genannten Flow-Through-Aktien ausgegeben wurden (Flow-Through zu Deutsch: durchlaufend). Die Vorschrift bietet berechtigten Anlegern Steuervorteile hinsichtlich von Aufwendungen, die als durchlaufende Bergbau-Aufwendungen eingestuft werden gemäß dem kanadischen Einkommenssteuergesetz.

Die Einnahmen, die durch die Ausgabe von Aktien erzielt wurden, ermöglichen es dem Unternehmen, die Exploration auf dem Goldprojekt Cape Ray im kanadischen Neufundland auszuweiten und zu beschleunigen. Diese Maßnahmen beinhalten die Ausweitung der Kernbohrungen von einem Umfang von 20.000 Bohrmeter auf 45.000 Bohrmeter, die Erhöhung der Kapazität von drei auf fünf Bohrgeräte und die Ausweitung des luftgestützen geophysikalischen Messprogramms (Heli-Mag) von einer Strecke von 40 km auf 80 km in Streichrichtung.
 

Ian Murray, Executive Chairman von Matador Mining, kommentiert: "Ich danke sowohl den neuen als auch den bestehenden Aktionären für ihre große Unterstützung bei dieser Aktienemission. Die große Nachfrage nach unseren Aktien zeigt die Unterstützung unserer Explorations-Strategie, nämlich das Potenzial des Gold-Projekts Cape Ray im kanadischen Neufundland systematisch zu prüfen, auf. Die zusätzlichen Mittel bedeuten jetzt, dass wir unser Arbeitsprogramm wesentlich beschleunigen können mit dem Ziel, neue Lagerstätten früher zu entdecken.

Vielen Dank auch an das Corporate- und Finance-Team von Matador Mining, die unermüdlich hinter den Kulissen daran gearbeitet haben, diese Aktienemission zu ermöglichen. Dieser Erfolg ist gut für alle Aktionäre, weil wir gleichzeitig den Verwässerungseffekt vermindern und neue Mittel einnehmen konnten."
 

Details der Aktienemission

Der Begriff "Flow-Through"-Aktie ("Durchlauf"-Aktie) ist im kanadischen Einkommensteuergesetz definiert und ist nicht eine besondere Aktie hinsichtlich des Handelsrechts. Diese Aktie ist eine Stammaktie, die von einem Unternehmen an einen Anleger ausgegeben wird mit der schriftlichen Vereinbarung, dass das Unternehmen durchlaufende Bergbau-Aufwendungen haben wird, und, dass das Unternehmen solche Aufwendungen nicht bei sich zur Verminderung des zu versteuernden Gewinns verwendet, zugunsten des Anlegers. Falls das Unternehmen und der Anleger die Bestimmungen des Gesetzes erfüllen, dann kann der Anleger den Betrag dieser durchlaufenden Bergbau-Aufwendungen zur Verminderung seines zu versteuernden Gewinns im Rahmen der kanadischen Einkommensteuer verwenden. Folglich werden Flow-Through-Aktien zu einem höheren Preis emittiert.
 

Die Emission von 28.584.783 neuen Aktien zu je 0,56 AUD wird wie folgt auf die Kapazität zur Ausgabe von Aktien gemäß den Börsenregeln der ASX verteilt (Listing Rules 7.1 und 7.1A):
 

- 27.052.819 neue Aktien gemäß Matador Minings Emissions-Kapazität gemäß Listing Rule 7.1

- 1.531.964 neue Aktien gemäß Matador Minings Emissions-Kapazität gemäß Listing Rule 7.1A
 

Folglich ist keine Zustimmung der Aktionäre für diese Emission erforderlich. Die neuen Aktien haben den gleichen Rang wie die bestehenden voll eingezahlten Stammaktien des Unternehmens.
 

Der Verwässerungseffekt der Emission auf bestehende Aktionäre ist wie folgt:

Aktien Verwässerung
Aktienzahl vor der Emission: 181.192.818
Ausgegebene Aktien gemäß ASX Listing Rule 7.1: 27.052,819 14,93%
Ausgegebene Aktien gemäß Listing Rule 7.1A: 1.531.964 0,85%
Aktienanzahl nach der Emission: 209.777.601
Gesamte Verwässerung: 15,78%
 

Die gemäß Listing Rule 7.1A emittierten Aktien wurden an PearTree Securities Inc als Agenten ausgegeben. Zum Zeitpunkt der Entscheidung schien es am effizientesten so und nicht anteilsmäßig (pro-rata) die neuen Aktien auszugeben. PearTree Securities Inc. erhält keine Vergütung.

In Bezug auf die Emission wurde kein Emissionsübernahmevertrag unterzeichnet.

Die Firmen Shaw and Partners Limited und Canaccord Genuity (Australia) Limited waren Berater bei dieser Emission mit einem Finanzberatungsmandat.

Das Unternehmen beabsichtigt einen Wertpapierverkaufsprospekt (Prospectus) gemäß Abschnitt 708A(11) des australischen Unternehmensgesetzes (Corporations Act) einzureichen, um jegliche Handelsbeschränkungen der neuen Aktien aufzuheben, und wird darüber entsprechend informieren.
 

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.
 

Für weitere Informationen über das Unternehmen besuchen Sie bitte www.matadormining.com.au oder kontaktieren:
 

Ian Murray
Executive Chairman
Tel. +61 8 6117 0478
E-Mail: info@matadormining.com.au

Adam Kiley
Corporate Development
Tel. +61 8 6117 0478
E-Mail: info@matadormining.com.au
 

Im deutschsprachigen Raum
 

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


30.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Matador Mining Limited

1202 Hay Street

WA 6005 West Perth

Australien

EQS News ID:

1213991


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.