Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 24 Minuten
  • Nikkei 225

    29.107,96
    +232,73 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    34.196,82
    +322,58 (+0,95%)
     
  • BTC-EUR

    29.154,14
    +1.808,06 (+6,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    838,07
    +51,45 (+6,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.369,71
    +97,98 (+0,69%)
     
  • S&P 500

    4.266,49
    +24,65 (+0,58%)
     

Mary Kay Inc. engagiert sich bei der Ellen MacArthur Foundation für eine Kreislaufwirtschaft

·Lesedauer: 4 Min.

Mary Kay Inc., ein globaler Verfechter von Umweltbewusstsein und Unternehmensverantwortung, hat sich der Ellen MacArthur Foundation als Mitglied ihres Netzwerks angeschlossen, um als Unternehmen nachhaltiger zu werden und sich für eine Kreislaufwirtschaft einzusetzen. Mary Kay wurde zusammen mit anderen einflussreichen Organisationen aufgenommen, darunter The Ford Motor Company, International Paper, Mattel und The Fashion Institute of Technology.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210601006128/de/

Mary Kay is committed to reducing its environmental footprint and is taking steps to improve efficiency in its operations, thinking long term to incorporate responsible business practices. (Graphic: Mary Kay Inc.)

Die Ellen MacArthur Foundation ist eine in Großbritannien ansässige Wohltätigkeitsorganisation, welche die Idee einer Kreislaufwirtschaft entwickelt und fördert, die auf den Prinzipien der Vermeidung von Abfall und Umweltverschmutzung, der Wiederverwendung von Produkten und Materialien und der Regeneration natürlicher Systeme basiert. Die Ellen MacArthur Foundation arbeitet als Anregungsgeber mit Unternehmen, Hochschulen, politischen Entscheidungsträgern und Institutionen zusammen, um Systemlösungen in großem Maßstab weltweit zu mobilisieren.

„Seit fast 60 Jahren ist Mary Kay bestrebt, das Leben von Frauen zu bereichern, den Bereich der Hautgesundheit voranzutreiben und weltweit positive Auswirkungen auf die Gemeinschaft zu erzielen", sagte Deborah Gibbins, Chief Operations Officer bei Mary Kay Inc. „Die Kosmetik- und Körperpflegebranche befindet sich im Umbruch, da sich Unternehmen weiterentwickeln, um den wachsenden Anforderungen an umweltbewusste, transparente Abläufe und sauberere, ethisch einwandfreie Produkte gerecht zu werden. Dafür sind wir da."

Das Unternehmen Mary Kay, das noch in diesem Jahr seine Nachhaltigkeitsstrategie bekannt geben wird, will mit der Ellen MacArthur Foundation und anderen Organisationen in ihrem Netzwerk zusammenarbeiten, um weitere wirtschaftliche Praktiken umzusetzen – mit Schwerpunkt auf der Materialbeschaffung. Das Unternehmen ist bestrebt, seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, und unternimmt Schritte zur Verbesserung der Effizienz seiner Betriebsabläufe und zur langfristigen Integration von verantwortungsvollen Geschäftspraktiken.

Die weltweiten Produktionsstätten von Mary Kay in China erreichten 2014 den Status „null Deponiemüll". Das globale Fertigungszentrum im US-Staat Texas hat diesen Status bereits 2011 erreicht.

„Mary Kay und die anderen neuen Mitglieder im Netzwerk der Ellen MacArthur Foundation teilen den Ehrgeiz, ihre Geschäftsabläufe zu verändern", sagte Joe Murphy, Network Lead der Ellen MacArthur Foundation. „Wir freuen uns darauf, sie zu unterstützen und Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Netzwerkorganisationen zu ermöglichen, während sie sich bemühen, kreislaufbasiert zu werden."

„Obwohl in der gesamten Schönheitsbranche – und innerhalb von Mary Kay selbst – bedeutende Initiativen umgesetzt wurden, bleibt noch so viel zu tun, um langfristige Lösungen für die bevorstehenden ökologischen und sozioökonomischen Herausforderungen zu finden", fügte Gibbins hinzu. „Deshalb freuen wir uns so sehr, Teil der Ellen MacArthur Foundation zu sein, um uns gleichgesinnten Organisationen bei unseren Bemühungen anzuschließen, nachhaltiges Wachstum für kommende Generationen zu gewährleisten."

Über Mary Kay
Mary Kay Ash war eine der ersten Frauen, denen es gelang, die „gläserne Decke" in der Wirtschaft zu durchbrechen. Sie gründete ihr Kosmetikunternehmen vor 57 Jahren mit drei Zielen: lohnende Möglichkeiten für Frauen zu entwickeln, unwiderstehliche Produkte anzubieten und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in fast 40 Ländern entwickelt. Mary Kay investiert engagiert in die wissenschaftlichen Aspekte von Kosmetik sowie in die Herstellung hochmoderner Hautpflegeprodukte, Farbkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel und Duftstoffe. Mary Kay engagiert sich durch Partnerschaften mit internationalen Organisationen für die Stärkung von Frauen und ihren Familien. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Krebsforschung, dem Schutz von Opfern häuslicher Gewalt, der Verschönerung unserer Gemeinden und der Ermutigung von Kindern, ihre Träume zu verwirklichen. Mary Kay Ashs ursprüngliche Vision glänzt weiterhin mit einem Lippenstift nach dem anderen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210601006128/de/

Contacts

Mary Kay Inc., Unternehmenskommunikation
Marykay.com/newsroom
(+1) 972 687 5332 oder media@mkcorp.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.